Serie A Khedira trifft für Juve, SSC Neapel Hinrunden-Meister

Sechs Wochen waren sie Erster, jetzt musste Inter Mailand den SSC Neapel in der Serie A vorbeiziehen lassen. Juventus Turin siegte bei Sampdoria - auch dank eines Treffers von Sami Khedira.

Jubel in Neapel: Top-Torjäger Gonzalo Higuaín schießt den Klub an die Spitze
REUTERS

Jubel in Neapel: Top-Torjäger Gonzalo Higuaín schießt den Klub an die Spitze


Inter Mailand hat die Tabellenführung in der italienischen Serie A am 19. Spieltag eingebüßt. Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini verlor ihr Heimspiel gegen Sassuolo Calcio 0:1 (0:0). Inter kassierte durch einen Elfmeter-Treffer von Sassuolos Domenico Berardi in der fünften Minute der regulären Nachspielzeit seine dritte Niederlage in den vergangenen elf Spielen. Zwar blieben die "Nerazzurri" zunächst Erster, wurden aber am späten Nachmittag vom SSC Neapel überholt.

Frosinone Calcio - SSC Neapel 1:5 (0:2)

Denn Neapel hatte den Ausrutscher von Inter Mailand genutzt und sich die Hinrunden-Meisterschaft gesichert. Die Süditaliener gewannen 5:1 (2:0) bei Abstiegskandidat Frosinone Calcio. Für Neapel trafen Raul Albiol (20. Minute), Top-Torjäger Gonzalo Higuaín mit einem Doppelpack (30./Foulelfmeter, 60.), Marek Hamsik (59.) und Stürmer Manolo Gabbiadini (71.). Europa-League-Teilnehmer Neapel hat nach der Hälfte der Saison 41 Zähler auf dem Konto, Inter kommt auf 39 Punkte.

AS Rom - AC Mailand 1:1 (1:0)

Der AS Rom trennte sich bereits am Samstagabend 1:1 (1:0) vom AC Mailand. Dabei erzielte der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger sein erstes Tor für die Römer (4.). Juraj Kucka glich für Milan in der 50. Minute aus. Kevin-Prince Boateng wurde bei Mailand erstmals nach seiner Rückkehr vom FC Schalke 04 in der 56. Minute eingewechselt.

Der Hauptstadt-Klub konnte durch das Remis keinen Boden auf die Top-Teams gutmachen und bleibt mit 34 Punkten Fünfter. Seit November gelang dem Team nur ein Sieg in der italienischen Spitzenliga.

Sampdoria Genua - Juventus Turin 1:2 (0:1)

Mit Weltmeister Sami Khedira als Torschütze gewann Rekordmeister Juve 2:1 (1:0) bei Sampdoria Genua. Der Franzose Paul Pogba (17.) erzielte die Führung, Khedira (46.) erhöhte auf 2:0. Für den 28-Jährigen Deutschen war es der zweite Liga-Treffer in Italien. Das Anschlusstor gelang Antonio Cassano (64.), Genuas Finne Niklas Moisander (90.+4) sah in der Nachspielzeit noch die Rote Karte. Turin hat nun genau wie Inter Mailand zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Neapel.

Die weiteren Ergebnisse der Serie A im Überblick:

Atalanta Bergamo - CFC Genua 1893 0:2 (0:0)
FC Bologna - AC Chievo Verona 0:1 (0:0)
Hellas Verona - US Palermo 0:1 (0:1)
FC Turin - FC Empoli 0:1 (0:0)
AC Florenz - Lazio Rom 1:3 (0:1)
FC Carpi - Udinese Calcio 2:1 (1:0)

jan/mon/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.