Serie A Juventus besiegt Sassuolo knapp

Generalprobe geglückt: Vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League hat Juve seine Pflichtaufgabe in der Liga erledigt. Torwart Gianluigi Buffon steht kurz davor, einen Rekord aufzustellen.

Turins Siegtorschütze Paulo Dybala
REUTERS

Turins Siegtorschütze Paulo Dybala


Juventus Turin hat seine Tabellenführung in der Serie A gefestigt. Der Achtelfinalgegner des FC Bayern München in der Champions League (Mittwoch 20.45 Uhr, SPIEGEL ONLINE High-Liveticker) setzte sich zum Auftakt des 29. Spieltages mit 1:0 (1:0) gegen Sassuolo Calcio durch und hat vorerst sechs Zähler Vorsprung auf Verfolger SSC Neapel.

Der Argentinier Paulo Dybala sicherte dem Titelverteidiger mit einem Traumtor in der 36. Minute den 21. Saisonsieg. Neapel beendet den 29. Spieltag am Sonntag in Palermo und kann mit einem Sieg wieder auf drei Punkte an Juve heranrücken.

Turins Torwart Gianluigi Buffon ist seit nunmehr 926 Minuten in der Serie A ohne Gegentor. Er überbot damit die 903 Minuten von Dino Zoff aus der Saison 1972/73. Dem 38 Jahre alten Buffon fehlen jetzt noch drei Minuten, um die Liga-Bestmarke von Milan-Keeper Sebastiano Rossi aus der Saison 1993/94 einzustellen.

lst/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.