Serie A Juve bezwingt Neapel im Spitzenspiel

Juventus Turin ist weiterhin nicht zu stoppen. Der Rekordmeister hat seine Siegesserie dank eines späten Treffers auch im Spitzenspiel fortgesetzt. Ein Weltmeister feierte dabei sein Comeback.

Juve-Profis: Tabellenführung nach Sieg über Neapel
REUTERS

Juve-Profis: Tabellenführung nach Sieg über Neapel


Sami Khedira hat mit dem italienischen Rekordmeister Juventus Turin die Tabellenführung in der Serie A übernommen. Gegen den bisherigen Spitzenreiter SSC Neapel siegten die Bianconeri am 25. Spieltag 1:0 (0:0) und liegen nach dem 15. Ligaerfolg in Serie mit 57 Punkten nun einen Zähler vor Neapel.

Khedira, bei dem erst in der Vorwoche eine Adduktorenverletzung diagnostiziert worden war, wurde bei seinem Comeback von Trainer Massimiliano Allegri gleich in die Anfangsformation berufen. Der 28-Jährige war im Mittelfeld wie gewohnt der Initiator zahlreicher Offensivaktionen. Auch den Siegtreffer durch Simone Zaza (88.) leitete er mit einem Diagonalpass ein.

Der Nationalspieler hatte zuletzt unter Aufsicht des DFB-Mannschaftsarztes Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt trainiert und es dadurch geschafft, für die wichtige Partie im Kampf um den Titel rechtzeitig fit zu werden. Damit steht auch einem Einsatz Khediras im Achtelfinalhinspiel der Champions League gegen Bayern München am 23. Februar nichts im Wege.

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.