Ehrung für Ferguson: Sir Alex geht als "Trainer des Jahres"

Alex Ferguson beendet seine Trainerkarriere bei Manchester United mit einer weiteren Auszeichnung: Seine Kollegen in der Premier League haben den Schotten zum vierten Mal zum Trainer des Jahres gewählt. So oft erhielt kein anderer diesen Titel.

Trainer Ferguson: Große Ehre zum Abschied Zur Großansicht
REUTERS

Trainer Ferguson: Große Ehre zum Abschied

Hamburg - Noch eine Ehrung zum Abschied: Sir Alex Ferguson ist am Ende seiner 26-jährigen Amtszeit bei Manchester United von seinen Kollegen in der Premier League zum Trainer des Jahres gewählt worden. Ferguson erhält diesen Preis schon zum vierten Mal - so oft wie kein anderer Trainer zuvor.

Nun freut sich der scheidende United-Coach auf ein bisschen Ruhe: "In gewisser Weise bin ich froh, dass jetzt alles vorbei ist, denn es war eine sehr harte Woche", sagte Ferguson einen Tag nach dem 5:5-Unentschieden seines Teams bei West Bromwich Albion zum Saisonabschluss. Es war Fergusons 1500. Spiel als United-Trainer. In dieser Zeit gewann der Club 38 Titel.

Fergusons Markenzeichen waren allerdings nicht nur Erfolge - sondern auch das Kaugummikauen. Sein letzter Kaugummi als Manchester-Trainer ist angeblich für eine halbe Million Euro im Internet versteigert worden. Ein Fan will das sporthistorische Souvenir nach dem Spiel gegen West Bromwich aufgesammelt haben. Auf einem roten Kissen in einer Vitrine aus Plexiglas wurde der Kaugummi im Online-Auktionshaus Ebay angeboten. Laut der Londoner Zeitung "Metro" war er einen Bieter umgerechnet rund 460.000 Euro wert.

buc/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. .
hfftl 21.05.2013
"Auf einem roten Kissen in einer Vitrine aus Plexisglas wurde der Kaugummi im Online-Auktionshaus Ebay angeboten. Laut der Londoner Zeitung "Metro" war er einen Bieter umgerechnet rund 460.000 Euro wert." Doch hoffentlich nur mit Echtheits-Zertifikat nach wissenschaftlicher Spurensicherung und DNA-Probe, oder?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Premier League
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar