Spanischer Pokal Angstgegner FC Girona wirft Atlético Madrid raus

Gegen den FC Girona kann Atlético Madrid einfach nicht gewinnen. Diesmal war auch ein Unentschieden zu wenig. Stadtrivale Real Madrid hat das Viertelfinale trotz einer Niederlage bei CD Leganes erreicht.

Gironas Siegtorschütze Seydou Doumbia (2.v.r.) feiert mit Borja Garcia (2.v.l.)
Víctor Lerena/EPA-EFE/REX

Gironas Siegtorschütze Seydou Doumbia (2.v.r.) feiert mit Borja Garcia (2.v.l.)


Atlético Madrid ist überraschend im Achtelfinale des spanischen Fußball-Pokals ausgeschieden. Fünf Minuten vor Spielenende hatte Atlético noch geführt, ehe Gironas Seydou Doumbia in Madrid in der 88. Minute zum 3:3 (1:1)-Endstand traf - und damit das Aus des Favoriten besiegelte.

Es war erst das fünfte Aufeinandertreffen beider Mannschaften, alle bisherigen Duelle waren unentschieden ausgegangen. So auch das Hinspiel vor einer Woche, als Atlético in Girona nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen war. Dank der Auswärtstorregel steht der FC Girona nun zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Viertelfinale des spanischen Pokals.

Nikola Kalinic hatte Atlético in Führung gebracht (12.), doch Valery Fernandez gelang noch vor der Halbzeit der Ausgleich (37.). In der zweiten Halbzeit brachte Christian Stuani den Außenseiter sogar in Führung (59.). Als dann jedoch erst Angel Correa ausglich (66.) und später Antoine Griezmann sogar für die Führung von Atlético sorgte (84.), sah alles danach aus, als könne das Team von Trainer Diego Simeone erstmals gegen Girona gewinnen. Dann kam die 88. Minute und mit ihr der historische Treffer des Seydou Doumbia.

Real Madrid verliert - und ist trotzdem weiter

Real Madrid ist hingegen trotz eines 0:1 (0:1) im Rückspiel bei CD Leganes ins Viertelfinale eingezogen. Das Tor für die Gastgeber erzielte der dänische Nationalspieler Martin Braithwaite (30.). Bei Real, dass das Hinspiel 3:0 gewonnen hatte, fehlte Toni Kroos verletzt, dazu schonte Trainer Santiago Solari zahlreiche Stars.

tbe/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.