Speisekarten-Wette Hühnchen grün-weiß für Celtic-Fan

Schotten gelten als trinkfreudig und gesellig. Einem Fußballfan von Celtic Glasgow wurde das nun zum Verhängnis: Scott Campell ließ sich in einer Bierlaune zu einer Wette hinreißen - jetzt kommt auf seinen Teller nur noch zweifarbiges Essen.


Glasgow - Campell, Student in Edinburgh, ernährt sich nur von Lebensmitteln in den Vereinsfarben seines Lieblingsclubs Celtic Glasgow. Das berichtete er der Nachrichtenagentur Scottish Press Association. Die Idee sei das Ergebnis einer durchzechten Nacht gewesen. Er habe sich von Kommilitonen zu der Wette hinreißen lassen.

Celtic Spieler: Gesunde Ernährung
AFP

Celtic Spieler: Gesunde Ernährung

Doch was sich zunächst nach einseitiger Ernährung anhört, entpuppt sich durchaus als gesund. Morgens esse er nur Äpfel, erzählt der 20-Jährige, und "auch Bananen sind erlaubt, weil das Fruchtfleisch weiß ist". Dazu trinkt Campell Milch. Zum Mittagessen verspeist er einen Salat, am Abend Fisch oder Huhn. Die neue Speisekarte, die für die komplette laufende Saison gilt, zeigt schon Folgen - Campell hat ein wenig abgenommen. "Es ist hart, aber eine gesunde Variante", sagt er.

Zugute kommen Campell natürlich auch die Celtics Farben. Wäre er zum Beispiel Fan des italienischen Serie-A-Clubs AC Florenz, wäre es kulinarisch eine ungleich größere Herausforderung. Die Vereinsfarbe der Fiorentina ist violett.

tsp/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.