Spanischer Fußball Ex-NBA-Star Nash übernimmt Real Mallorca

Auf fremdem Terrain: Der ehemalige Basketballstar Steve Nash hat sich Mehrheitsanteile am spanischen Fußball-Profiklub Real Mallorca gesichert. Damit scheinen die ambitionierten Pläne eines deutschen Unternehmers zu enden.

Ex-Basketballstar Steve Nash: Steigt beim Fußballklub Real Mallorca ein
REUTERS

Ex-Basketballstar Steve Nash: Steigt beim Fußballklub Real Mallorca ein


Der kanadische Ex-Profi Steve Nash, von 1996 bis 2015 in der nordamerikanischen Basketballliga NBA aktiv, hat die Aktienmehrheit beim spanischen Fußball-Zweitligisten Real Mallorca übernommen. Gemeinsam mit einigen Geschäftspartnern, zu denen auch die Eigentümer von Nashs ehemaligem NBA-Team Phoenix Suns zählen, erwarb der zweimalige MVP für eine Summe von knapp 21 Millionen Euro 80 Prozent der Klubanteile.

Die restlichen 20 Prozent der Aktien verbleiben im Besitz des deutschen Managers Utz Claassen, der weiter als Präsident des abstiegsbedrohten Vereins tätig sein wird. Claassen war im November 2010 als privater Großinvestor beim Klub auf der Baleareninsel eingestiegen. Der 52-Jährige, der in der Vergangenheit Vorstandsposten bei diversen Großkonzernen wie SEAT oder EnBW bekleidet hatte, legt mit diesem Schritt offenbar ehrgeizige Pläne zu den Akten. Er hatte angestrebt, den Klub im europäischen Vereinsfußball zu etablieren und zu einer bekannten Marke zu entwickeln.

Nach Beginn seines Engagements hatte Claassen anfangs noch schrittweise seine Anteile am Verein erhöht, seit einem Rechtsstreit mit dem damaligen Vorstand im März 2012 gilt das Verhältnis zu den Klubverantwortlichen allerdings als belastet. Am Ende der Saison 2012/2013 musste Real Mallorca dann den Gang in die zweite Liga Spaniens antreten, nachdem man im Vorjahr noch einen respektablen achten Platz in der Primera División erreicht hatte. Aktuell droht dem Verein sogar der Sturz in die dritte Liga.

lst/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.