Rippenbruch Sven Bender, Beruf Pechvogel

Sven Bender ist schon wieder verletzt: Der Leverkusener Profi fällt diesmal mit einem Rippenbruch für längere Zeit aus. Der 28-Jährige hat immer wieder mit Blessuren zu tun gehabt.

Sven Bender
Bongarts/Getty Images

Sven Bender


Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss einige Zeit auf Sven Bender verzichten. Wie der Verein am Montag mitteilte, erlitt der Innenverteidiger beim 1:1 (0:0) beim FC Augsburg am Samstag einen zweifachen Rippenbruch. Dies ergab eine Computertomografie. Die Verletzung wird nach Klubangaben konservativ behandelt. Wie lange der 28-Jährige voraussichtlich ausfallen wird, gab der Verein zunächst nicht bekannt.

Bender musste nach einem Zusammenprall mit Ja-Cheol Koo in der 33. Minute ausgewechselt werden. Bereits kurz nach der Partie bestand laut Trainer Heiko Herrlich der Verdacht auf einen Rippenbruch. Der ehemalige Dortmunder war im Sommer zur Werkself gewechselt und kam in dieser Saison bislang zu elf Bundesliga-Einsätzen.

Bender ist wiederholt von Verletzungen geplagt worden. Bei Borussia Dortmund fiel er immer wieder angeschlagen aus, zeitweise musste er mit einer Gesichtsmaske spielen. In seiner Profilaufbahn seit 2009 sind mittlerweile 71 Verletzungsunterbrechungen aufgelistet: Darunter Kieferbruch, Augapfelprellung, Nasenbeinbruch, Leistenbruch, Muskelfaserriss im Hüftbeuger, Stauchung des Kiefergelenks, Knochenmarködem und eine Schambeinentzündung.

aha/sid



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
area69 06.11.2017
1. @1
und sie sollten aufhören so einen Unsinn zu schreiben! Wenn sie das Spiel gesehen hätten... und dann noch vom Schicksal zu plappern. Naja, egal. Gute Besserung Manni!
Ultras 06.11.2017
2. @1
Sie müssen Schalker oder Kölner sein, anders kann ich mir einen derart unqualifizierten Kommentar in Bezug auf Sven Bender nicht erklären. Die Art beider Benderbrüder Fußball zu spielen, fordert nun einmal ihren Tribut. Ich bin froh, dass wir sie haben, und das hoffentlich noch einige Jahre. Von daher: Gute Besserung, Manni!
sylkeheimlich 06.11.2017
3.
Gute Besserung und hoffentlich baldige Rückkehr!
dreiimweckla 07.11.2017
4. Augen auf bei der Berufswahl!
Dachte bisher immer Sven Benders Beruf sei Fußballprofi/Entertainer/Volksbespasser oder wie auch immer man diese Form von Tätigkeit nennen mag! Da er sich ihrer Meinung nach den Job des Pechvogels zum Broterwerb ausgesucht hat und man eine grobe Vorstellung davon hat, wie dieser (zumindest in seinem Falle) honoriert wird, lässt mich dies über eine eventuelle Umschulung nachdenken!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.