#Toastergate BVB-Toaster produziert FCB-Scheiben

Ein Toaster aus Borussia Dortmunds Fanartikel-Sortiment sollte eigentlich die Buchstaben "BVB" in die Weißbrotscheiben rösten. Nun ist das Netz amüsiert - weil es mindestens bei einem Gerät offenbar eine peinliche Fehlproduktion gab.

BVB-Logo, Trainer Klopp: Falsche Röstung
DPA

BVB-Logo, Trainer Klopp: Falsche Röstung


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Es gibt Situationen, in denen geht einfach alles schief. Borussia Dortmund scheint sich seit Monaten in einer solchen zu befinden. Der Bayern-Kontrahent der vergangenen Jahre erlebt eine der größten sportlichen Krisen seiner Bundesliga-Geschichte - und nun macht sich auch noch die versammelte Twitter-Gemeinde über den BVB lustig.

Das hat allerdings gar nichts mit dem sportlichen Absturz des Tabellen-17. zu tun, sondern mit einer vermeintlichen Fehlproduktion im Fanartikel-Sortiment. Der Twitter-Nutzer "BVB Kuschel-Oppa" twitterte am ersten Weihnachtstag Fotos eines schwarz-gelben Toasters - ganz offensichtlich ein Fanartikel der Borussia. Die Weißbrotscheiben sollen allerdings nicht wie erwartet mit einer "BVB-Röstung" herausgesprungen sein, sondern mit der eingebrannten Aufschrift "FCB", also FC Bayern.

"Lieber BVB, ich bin etwas schockiert. Der Toaster ist von einer Bekannten, kann sie den in einer Fanwelt umtauschen?", schrieb der User dazu. Unter den Hashtags #toastgate, #toast09 oder auch #echtetoasts (in Anlehnung an das BVB-Motto "Echte Liebe") machen sich derzeit Häme und Spott breit.

Toaster-Screenshot von Twitter: Spott und Häme

Toaster-Screenshot von Twitter: Spott und Häme

Die Sprüche gehen von "Das ist der Orakel-Toaster von Marco Reus" bis "Nach Götze und Lewandowski verliert der BVB nun auch den Toast an die Bayern". Ob es sich bei dem Gerät tatsächlich um eine Fehlproduktion handelt, ist allerdings nicht geklärt.

tpr



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 40 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
RedEric 26.12.2014
1. Zielvorgabe
es sollte doch nur das selbst gesteckte Ziel visualisiert werden!
tim.fahlbusch 26.12.2014
2. Selber Hersteller
Der Toaster scheint vom selben Hersteller zu sein, wie mein FCB-Toaster. Außer der Hülle unterscheidet die beiden Modelle offenbar nur die Metallplatte mit den Buchstaben FCB/BVB. Könnte mir also durchaus vorstellen, dass da einfach mal eine Platte vertauscht wurde. Kein großes Drama also...
Dreamsenvironment 26.12.2014
3. von wegen Zufall!
Das steht nur für unseren zukünftigen Finalgegner den FC Basel ;)
bjbehr 26.12.2014
4. Professionelles Marketing?
Die Idee haben sie von der SPD abgekupfert - siehe auch http://www.imageshop.de/geschenke/verschiedenes/134/spd-toaster Nebenbei bemerkt: Wer weiß, ob dieser "Fehler" nicht wohlkalkuliert ist!? Und NOCH nebenbei bemerkt: Andere sind da fantasiereicher und geschaeftstuechtiger und handeln mit Gold ;-) ...
r_snyder 26.12.2014
5. Nordkorea!
"einfach mal eine Platte vertauscht" ... völlig unglaubwürdig! Die Toaster wurden offensichtlich in Nordkorea hergestellt oder über Nordkorea verschifft, die Platten wurden absichtlich von dortigen Hardware-Hackerbrigaden eingebaut. Ganz eindeutig! Wie kann man heutzutage noch so naiv sein zu glauben, es gebe einfach so technische Pannen ...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.