Torhüter Lehmann: "Wann habe ich den letzten Fehler gemacht?"

Fußball-Deutschland diskutiert wieder einmal die T-Frage: Nach seinen drei Patzern gegen Österreich fragen viele: Ist Jens Lehmann wirklich der beste Torwart? Der Gescholtene selbst zeigt sich gelassen und spricht im Interview über den fehlenden Druck in Freundschaftsspielen.

Frage: Herr Lehmann, was sagen Sie zu Ihrer Leistung?

Lehmann: Ich habe einen Fehler gemacht, weil ich mich verschätzt habe. Ich dachte, der Ball springt weiter weg weil der Rasen so nass war. Da bin ich schlecht rausgekommen. Aber ansonsten glaube ich, dass ich mich reingehauen habe, als es eng wurde. Man kann leider nicht jeden Ball bekommen, wenn man so risikoreich spielt wie ich.

Flugkünstler Lehmann: "Vielleicht war der Druck nicht so groß"
AP

Flugkünstler Lehmann: "Vielleicht war der Druck nicht so groß"

Frage: Hat Sie das Spiel weitergebracht?

Lehmann: Inwiefern?

Frage: Sie haben zuletzt ein paar Partien für den FC Arsenal bestritten, nun noch der Test gegen Österreich, das ist ja eine ungewohnte Dichte an Spielen für Sie.

Lehmann (lacht): Jedes Spiel macht mir Spaß. Es ist schwierig für mich zu beantworten, was mich weiterbringt. Es ist ein Freundschaftsspiel. Ich habe lieber Spiele, in denen es wirklich um was geht, wo der Druck da ist, wo man sich keine Schwäche erlauben darf.

Frage: Torwarttrainer Köpke vermutet, Sie könnten sich von der allgemeinen Unruhe in der Mannschaft angesteckt haben lassen.

Lehmann: Was soll ich jetzt sagen? Ich habe einen Ball unterschätzt, das ist mein Fehler, das kann man so sehen. Aber es ist nichts passiert. Es gibt genügend andere Torhüter, die Fehler machen. Auf meine Situation in der Nationalmannschaft bezogen kann ich mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einen Fehler gemacht hätte.

Frage: Wie ernst muss man diese erste Halbzeit denn nehmen?

Lehmann: Es ist nicht so leicht, in ein Spiel gegen die Österreicher zu gehen, von denen man vorher hört, sie hätten Probleme und dass es ja ein Freundschaftsspiel sei. Und dann trifft man auf eine Mannschaft, die plötzlich sehr aggressiv ist, die alles abläuft, die sich richtig reinhaut. Wenn man den Gegner unterschätzt, dauert es immer sehr lange, den Schalter umzulegen. Das haben wir dann erst in der zweiten Hälfte gemacht, aber da hat es ja gut geklappt.

Frage: Motiviert es Sie, dass jetzt ganz Deutschland in den kommenden Wochen über Jens Lehmann diskutiert?

Lehmann: Es gibt ganz andere Probleme. Ich habe jetzt einen Fehler gemacht, weil ich einen Ball unterschätzt habe. Darf ich Sie fragen, wann ich den letzten Fehler gemacht habe?

Frage: Die Frage war ja, ob es Sie motiviert.

Lehmann: Ich frage Sie auch: Wann habe ich den letzten Fehler gemacht?

Frage: Das kann ich Ihnen nicht sagen.

Lehmann: Sehen Sie. Wenn Deutschland nichts anderes zu diskutieren hat, ist es einerseits schön, weil wir sonst keine Probleme haben, und damit lebe ich als Torwart. Sie können schreiben, was Sie möchten, das werden Sie auch tun. Sie haben ja ansonsten nichts zu diskutieren.

Frage: Der Hintergrund der Frage ist: Teammanager Oliver Bierhoff sagte, der Stress und der Druck tun Ihnen eigentlich gut.

Lehmann: Genau. Aber heute war der Druck vielleicht nicht so groß.

Aufgezeichnet von Christian Gödecke

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Fußball-Nationalmannschaft
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Vote

Sieg in Österreich: Wie beurteilen Sie die Leistung der deutschen Nationalmannschaft beim EM-Test in Wien?

Fotostrecke
Österreich - Deutschland: Mies gespielt, dreimal getroffen