Trainer in Brasilien Matthäus wird Chef, Rink Assistent

Voller Stolz tritt Lothar Matthäus seinen neuen Job bei Atlético Paranaense an. Die Menschen dort würden sich auf ihn freuen, sagt er. Sicherheitshalber wird der Franke unterstützt von einem Einheimischen, der in Deutschland nicht unbekannt ist.


Curitiba - Der Deutsch-Brasilianer Paulo Rink soll Assistenztrainer von Matthäus werden. Der frühere Stürmer ist ein alter Bekannter aus der Bundesliga. Rink spielte für Bayer Leverkusen und den 1. FC Nürnberg, zudem wurde er sogar 13-mal für die deutsche Nationalmannschaft nominiert. Als ehemaliger Atletico-Spieler gewann er mit dem Verein unter anderem 1995 die Zweitligameisterschaft. Rink dürfte aber nicht nur den Assistenztrainer von Matthäus geben, als Einheimischer wird er dem Chefcoach auch als Dolmetscher und Bindeglied zum nationalen Fußball zur Seite stehen müssen.

Trainer Matthäus (beim Autogrammeschreiben in Curitiba): "Das ist schmeichelhaft für mich"
AFP

Trainer Matthäus (beim Autogrammeschreiben in Curitiba): "Das ist schmeichelhaft für mich"

Matthäus fühlt sich geehrt, dass er der neue Trainer von Paranaense geworden ist. Und diese Ehre sei offenbar gegenseitig. Bei seinem ersten Besuch in Curitiba - Atlético ist dort beheimatet - hätten die Menschen vor Ort die Arbeit niedergelegt, um ihn zu begrüßen. "Als erster Deutscher, als erster Europäer überhaupt, im Land des Weltmeisters einen Spitzenclub zu trainieren", sei für ihn schmeichelhaft, schreibt er in seiner Kolumne in der "Sport-Bild". Ihn reize "die Rückkehr zur täglichen Arbeit mit einer Mannschaft", daher habe er auch das Angebot des ungarischen Verbandes abgelehnt, einen neuen Vertrag als Nationaltrainer des Landes zu unterschreiben.

In seinen Kontrakt mit Atletico hat er sich für die Zeit der WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) eine Freistellungsklausel schreiben lassen. Während dieser Zeit wird er für den TV-Sender Premiere als Experte arbeiten. Der brasilianische Ligabetrieb ruht allerdings ohnehin zwischen dem 4. Juni und 12. Juli.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.