+++ Fußball-Transferticker +++ Kießling stand vor Wechsel nach Hannover

Stefan Kießling hätte Bayer Leverkusen beinahe in Richtung Hannover 96 verlassen. Ilkay Gündogans Zukunft bleibt offen. Werder Bremen verstärkt sein Mittelfeld - allerdings erst im Sommer. Alle Transfers und Gerüchte im Ticker.

  Bayer-Stürmer Kießling: Fast ein 96er
imago

Bayer-Stürmer Kießling: Fast ein 96er


+++ Aue verstärkt sich mit Köpke +++

[13:45 Uhr] Drittligist Erzgebirge Aue hat Stürmer Pascal Köpke verpflichtet. Der Sohn des ehemaligen deutschen Nationaltorhüters Andreas Köpke wird bis Saisonende von Zweitligist Karlsruher SC ausgeliehen. Der 20-Jährige traf in der Nacht zum Montag im Trainingscamp der Veilchen in Side/Türkei ein und erhält die Trikotnummer 14. (mon/sid)

+++ Gündogans Zukunft weiter ungeklärt +++

[11:07 Uhr] Die Zukunft von Ilkay Gündogan bei Borussia Dortmund bleibt offen. "Es ist noch keine Entscheidung gefallen, und natürlich muss alles sehr gut überlegt sein, weil die eigene Karriere zeitlich begrenzt ist", sagte der Mittelfeldspieler der "Bild"-Zeitung. Der Vertrag von Gündogan läuft im Sommer 2017 aus. Er hatte sich mit dem Bundesligisten im vergangenen Sommer nach langem Hin und Her auf eine einjährige Fortsetzung der Zusammenarbeit geeinigt. Unabhängig davon, für welchen Klub sich der 25 Jahre alte Profi entscheidet, soll der neue Kontrakt eine längere Laufzeit haben. "Ich denke schon, dass es in diese Richtung gehen wird. Wenn ich unterschreibe, wird es voraussichtlich nicht mehr nur über ein Jahr sein", sagte Gündogan. (mon/dpa)

+++ Werder verpflichtet Petsos aus Wien +++

[10:37 Uhr] Werder Bremen hat in Thanos Petsos den ersten Spieler zur neuen Saison verpflichtet. Der 24-Jährige kommt im Sommer vom österreichischen Erstligisten Rapid Wien und erhält in Bremen einen Vertrag bis 2019. Das teilte Werder mit. Der griechische Nationalspieler (fünf Einsätze) wurde in Düsseldorf geboren und spielte in der Jugend für Bayer Leverkusen, später für den 1. FC Kaiserslautern und die SpVgg Greuther Fürth. In der deutschen Bundesliga absolvierte Petsos bislang 54 Partien. (mon/dpa)

+++ Kießling stand vor Wechsel zu 96 +++

[9:23 Uhr] Ex-Nationalspieler Stefan Kießling von Bayer Leverkusen stand nach eigener Aussage dicht vor einem Wechsel zu Hannover 96. "Ich war selber nach Hannover gefahren, um mir alles anzuhören, das Angebot lag vor. Ich kenne ja Manager Martin Bader noch aus Nürnberg. Wenn ich gegangen wäre, dann nur zu 96 - das hätte gepasst", sagte der frühere Torschützenkönig der "Bild"-Zeitung.

Kießling hatte bereits mit der Suche nach einer Wohnung begonnen, ehe er sich mit Leverkusen doch auf ein Bleiben verständigt hatte. In der Hinrunde kam der 31-Jährige nur achtmal über die volle Spielzeit zum Einsatz. (mon/dpa)

+++ Betis trennt sich von Pepe Mel +++

[8:15 Uhr] Heiko Westermann bekommt bei seinem Klub Betis Sevilla einen neuen Trainer. Der Tabellen-15. der Primera División trennte sich am späten Sonntagabend vom bisherigen Coach Pepe Mel. Als Interimscoach fungiert Vereinsangaben zufolge Juan Merino, der bisher Trainer der zweiten Mannschaft von Betis war. Nach der 0:1-Niederlage beim FC Getafe am Samstag rutschte das Team des derzeit verletzten Westermann in der spanischen Liga weiter Richtung Abstiegszone. (mon/dpa)

Alle Transfers und Gerüchte von Sonntag, dem 10. Januar, finden Sie hier.



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.