Trauer Ex-Bundesliga-Profi Ledwon gestorben

Schock für den polnischen Fußball: Der ehemalige Nationalspieler Adam Ledwon ist in Klagenfurt tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Der 34-Jährige war auch in Deutschland aktiv, spielte für Bayer Leverkusen und Fortuna Köln.


Hamburg - Der ehemalige Leverkusener Bundesliga-Profi Adam Ledwon ist am Mittwoch in Klagenfurt erhängt in seiner Wohnung aufgefunden worden. Das berichtet der österreichische Fernsehsender ORF.

Profi Ledwon (l.): In Klagenfurt tot aufgefunden
REUTERS

Profi Ledwon (l.): In Klagenfurt tot aufgefunden

"Das ist für uns alle ein großer Schock", sagte Ledwons früherer Nationalelf-Kollege Tomasz Hajto. Der ehemalige Schalker hatte noch am Sonntag gemeinsam mit Ledwon Deutschlands 2:0-Sieg gegen Polen im Klagenfurter Stadion verfolgt. "Wir haben Spaß gehabt und viel gelacht", sagte Hajto.

Der 34-jährige Ledwon, der Frau und zwei Kinder hinterlässt, hatte von 1997 bis 1999 bei Bayer 04 Leverkusen gespielt und zehn Bundesliga-Begegnungen bestritten. Danach spielte er beim damaligen Zweitligisten Fortuna Köln, für den er 1999/2000 28 Begegnungen in der 2. Liga absolvierte. Später wechselte der im polnischen Olesno geborene Profi nach Österreich. Für sein Heimatland Polen bestritt er 18 Länderspiele (1 Tor).

Seine größten Erfolge feierte Ledwon in Polen und Österreich. 1993 wurde er mit Katowice polnischer Cupsieger. 2003 holte er mit Austria Wien den österreichischen Meistertitel. Nach Stationen bei Admira Wacker Mödling und Sturm Graz wechselte er im vergangenen Sommer zum SK Austria Kärnten.

Die Gründe für den mutmaßlichen Freitod des Fußballers sind noch unklar.

chp/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.