U17-EM Deutschland scheitert im Elfmeterschießen an Spanien

Vom Punkt versagten die Nerven: Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist gegen Spanien bei der Europameisterschaft ausgeschieden. Damit müssen die Junioren weiter auf einen Titel warten.

U17-Nationalspieler Jann-Fiete Arp (Mitte)
DPA

U17-Nationalspieler Jann-Fiete Arp (Mitte)


Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist bei der Fußball-Europameisterschaft in Kroatien im Halbfinale ausgeschieden. Die Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verloren in Varazdin gegen Rekordsieger Spanien im Elfmeterschießen 2:4 (0:0) und verpassten damit die Chance auf ihren vierten EM-Titel in der Altersklasse nach 1984, 1992 und 2009.

Im ersten Durchgang ließen sich die DFB-Junioren immer wieder in die Defensive drängen. Die größte Chance für Spanien vergab Kapitän Abel Ruiz (25. Minute). Nach Wiederbeginn wurden die DFB-Junioren aber stärker, Offensivspieler Dennis Jastrzembski von Hertha BSC traf nur den Außenpfosten (51.). Keeper Luca Plogmann bewahrte Deutschland mit einer starken Parade vor dem Rückstand (66.).

Spanien dominierte fortan, doch die DFB-Junioren retteten sich ins Elfmeterschießen, welches im ABBA-Modus ausgetragen wurde. Dabei müssen die beiden Teams immer abwechselnd vorlegen, was für mehr Gerechtigkeit sorgen soll. Erik Majetschak (RB Leipzig) und Lars Lukas Mai (FC Bayern) verschossen ihre Elfmeter und ermöglichten Spanien damit die Finalteilnahme.

Am Freitag (20 Uhr; TV: Eurosport 1) trifft Spanien auf die Auswahl Englands, die sich zuvor 2:1 (2:1) gegen die Türkei durchgesetzt hatte. Bereits durch den Viertelfinalsieg gegen die Niederlande (2:1) hatte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück zudem für die WM im Oktober in Indien qualifiziert.

bam/sid

insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
D. aus Beelitz 17.05.2017
1. Und die Damen?
Ich war am Sonntag enttäuscht, keinen Beitrag über das spannende Finale der U17-Damen gefunden zu haben. Mein Gedanke war, dass die Altersklasse U17 wohl für den Spiegelleser nicht interessant genug ist. Jetzt gibt es einen Beitrag über die Herren. Das kann ich nicht nachvollziehen. Dabei könnte für die Damen ein Sieg gemeldet werden!
huelin 17.05.2017
2. Ich nicht
Zitat von D. aus BeelitzIch war am Sonntag enttäuscht, keinen Beitrag über das spannende Finale der U17-Damen gefunden zu haben. Mein Gedanke war, dass die Altersklasse U17 wohl für den Spiegelleser nicht interessant genug ist. Jetzt gibt es einen Beitrag über die Herren. Das kann ich nicht nachvollziehen. Dabei könnte für die Damen ein Sieg gemeldet werden!
Interessiert halt keinen. Zur U17: Elfmeterschießen ist immer Roulette, ansonsten hat die Mannschaft ein sehr gutes Turnier gespielt. Drücke jetzt Spanien im Endspiel die Daumen.
carinanavis 17.05.2017
3. unerwähnt
blieb, dass der österreichische Schiedsrichter praktisch nur gegen Deutschlands U17 pfiff. Dadurch wurden die Spanier ständig in vorteilhafte Situationen gebracht, während etwa jeder zweite deutsche Angriff durch angebliche Stürmerfouls oder auch falsches Abseits unterbunden wurde. Wenn diesselben Kriterien für Fouls gegolten hätten, sind Deutschland mindestens zwei Elfmeter versagt worden. Es wird Zeit, dass die UEFA solche klar manipulativen Schiedsrichterleistungen verhindert.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.