U21-EM-Qualifikation Deutschland feiert siebten Sieg im siebten Spiel

Die deutsche U21-Nationalmannschaft lässt sich in der EM-Qualifikation nicht stoppen. Gegen Russland feierte das Team von Trainer Horst Hrubesch den nächsten Erfolg, Verfolger Österreich siegte jedoch auch.

Die deutsche U21
Getty Images

Die deutsche U21


Die DFB-Nachwuchself hat im letzten Auftritt vor den Olympischen Sommerspielen ihren eindrucksvollen Siegeszug fortgesetzt. Das Team von Trainer Horst Hrubesch gewann das U21-EM-Qualifikationsspiel in Russland 2:0 (1:0) und hat das Ticket für die Endrunde 2017 in Polen fast sicher.

Davie Selke von Zweitligist RB Leipzig (12. Minute) und Kapitän Max Meyer von Schalke 04 (79.) trafen vor 3000 Zuschauern in Rostow.

Mit 21 Punkten liegt Tabellenführer Deutschland in Gruppe 7 weiter klar vor Österreich (15), das ein Spiel weniger absolviert hat. Der einzige Rivale um den Gruppensieg gewann sein Heimspiel gegen Färöer 1:0 (1:0). Die Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die EM, die vier besten Zweiten müssen in die Play-offs.

Weiter geht es in der EM-Qualifikation erst nach den Olympischen Spielen - dann schon mit dem neuen Trainer Marcus Sorg. Der ehemalige Freiburger Bundesliga-Coach wird Hrubesch nach dem Turnier in Brasilien ablösen.

krä/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Levator 29.03.2016
1. Bravo Jungs
der zweite Anzug sitzt perfekt. Nachrücker in die Erste zur EM nicht ausgeschlossen. Möchte beinahe darauf wetten....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.