Serie A Udinese reagiert auf sportlichen Absturz

Nur ein Sieg aus elf Spielen und der Sturz auf Platz 16: Das war zu wenig für Trainer Stefano Colantuono. Udinese Calcio versucht es jetzt wohl mit einem ehemaligen Profi.

Udineses Ex-Coach Stefano Colantuono
AFP

Udineses Ex-Coach Stefano Colantuono


Der italienische Fußball-Erstligist Udinese Calcio hat sich im Abstiegskampf der Serie A von Trainer Stefano Colantuono getrennt. Der norditalienische Klub dankte dem Coach in einer Mitteilung für sein Engagement. Unter Colantuono, gegen den auch im italienischen Wettskandal ermittelt wird, hatte Udinese aus den vergangenen elf Ligaspielen nur einen Sieg geholt und war bis auf Rang 16 der Serie A abgerutscht. Vier Zähler trennen das Team noch von Abstiegsrang 18.

Nachfolger von Colantuono, der das Team erst im Juni vergangenen Jahres übernommen hatte, soll Medienberichten zufolge der Ex-Coach von Catania Calcio, Luigi De Canio, werden.

aha/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.