Kurzpässe: Uefa spricht Schalkes Matip frei, Hoffenheim trennt sich von Manager Tanner

Im Viertelfinal-Hinspiel dabei: Die Uefa hat die Sperre gegen Schalkes Joel Matip in der Europa League aufgehoben. 1899 Hoffenheim trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Manager. Das Fehlverhalten seiner Fans kostet den BVB 20.000 Euro. Und: Real Madrid plant einen Ferienpark der Superlative.

Schalke-Profi Matip (recht): Darf im Viertelfinale mitspielen Zur Großansicht
dapd

Schalke-Profi Matip (recht): Darf im Viertelfinale mitspielen

Hamburg - Der FC Schalke 04 kann im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League am kommenden Donnerstag gegen Athletic Bilbao auf seinen Profi Joel Matip zurückgreifen. Die Europäische Fußball-Union Uefa hob die Sperre von einem Spiel auf. Dies teilte der Bundesligist auf seiner Homepage mit. Der 20 Jahre alte Matip war im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Twente nach einem vermeintlichen Foul an Enschedes Stürmer Luuk de Jong mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen und daraufhin von der Uefa für ein Spiel gesperrt worden. Einen ersten Einspruch des Clubs hatte die Uefa in der Vorwoche zurückgewiesen. Es sei zwischen Matip und de Jong zu "einem, wenn auch nur sehr leichten, Kontakt" gekommen. Deshalb könne die Entscheidung des Schiedsrichters nicht geändert werden. Nun revidierte der Verband seine Entscheidung doch.

1899 Hoffenheim hat sich mit sofortiger Wirkung von Manager Ernst Tanner getrennt. Das gab der Club in einer offiziellen Pressemitteilung am Donnerstagabend bekannt. Der bis 2014 laufende Vertrag des Geschäftsführers und sportlichen Leiters wurde einvernehmlich aufgelöst. Die Aufgaben des Managers und damit auch die Kaderplanung für die kommende Saison übernimmt Cheftrainer Markus Babbel.

Der Deutsche Meister Borussia Dortmund ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen Fehlverhaltens seiner Fans in vier Fällen zu 20.000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. BVB-Anhänger hatten während des Auswärtsspiels beim SC Freiburg (4:1) und der Begegnung bei Hertha BSC Berlin (1:0) Feuerwerkskörper gezündet. Während des DFB-Pokal-Achtelfinales bei Fortuna Düsseldorf (5:4 i.E.) flog ein Bierbecher aus der Dortmunder Kurve Richtung Eckfahne, beim Liga-Heimspiel gegen Werder Bremen (1:0) wurde ein verunglimpfendes Transparent gezeigt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Real Madrid plant eine weitere Superlative: In den Vereinigten Arabischen Emiraten wollen die "Königlichen" ein milliardenschweres Urlaubsresort errichten. Das "Real Madrid Resort Island" soll auf 430.000 Quadratmetern unter anderem ein Vereinsmuseum, einen Freizeitpark, einen Yachthafen sowie mehrere Luxushotels und Villen enthalten. "Dies ist ein entschlossener und strategischer Schritt, unseren Verein auch im Mittleren Osten und in Asien zu etablieren", sagte Vereinspräsident Florentino Pérez über das Projekt, das von der Regierung des Emirates Ras Al Khaimah unterstützt und im Januar 2015 fertiggestellt werden soll.

Das Traum-Finale steht fest - und der DFB kann sich vor Ticketwünschen kaum retten. Für das Pokalendspiel am 12. Mai in Berlin liegen bereits 328.000 Kartenanfragen vor. Das seien fast dreimal so viele wie 2011, als der spätere Cupgewinner FC Schalke 04 und Zweitligist MSV Duisburg das Endspiel im Olympiastadion bestritten. Borussia Dortmund und Bayern München als Finalteilnehmer 2012 haben für ihre Anhänger ein Kontingent von jeweils 20.000 Tickets - diese sind bereits alle vergriffen, teilte der DFB mit. Das Verlosungsverfahren für das Endspiel zwischen dem BVB und den Bayern ist abgeschlossen. Am Freitag bekommen die Glücklichen per E-Mail Bescheid.

luk/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Kurzpässe
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Themenseiten Fußball
Tabellen