Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Wettskandal: Anklagen gegen Ex-Profis erhoben

In die Aufklärung des Wettskandals von 2008 und 2009 kommt Bewegung: Gegen die Ex-Fußballprofis Thomas Cichon und René Schnitzler ist Anklage erhoben worden. Wann sie sich vor dem Bochumer Landgericht verantworten müssen, ist noch offen.

Aktenordner im Sapina-Prozess: Erste Anklagen erhoben Zur Großansicht
DPA

Aktenordner im Sapina-Prozess: Erste Anklagen erhoben

Hamburg - Die Bochumer Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen die früheren Fußballprofis Thomas Cichon und René Schnitzler erhoben. Sie sollen sich wegen Beihilfe zum Betrug, Unterstützung einer kriminellen Vereinigung und wegen Steuerhinterziehung verantworten. Das teilte das Bochumer Landgericht am Dienstag mit. Wann der Prozess stattfinden wird, steht noch nicht fest.

Die Ex-Spieler vom VfL Osnabrück und vom FC St. Pauli sollen in den Wettskandal von 2008 und 2009 verstrickt gewesen sein. Mitangeklagt sind auch vier Amateurspieler. Insgesamt geht es laut Staatsanwaltschaft um insgesamt 18 mutmaßlich manipulierte Spiele, darunter acht Partien aus der 2. Fußball-Bundesliga.

Im aktuellen Wettskandal-Verfahren in Bochum gegen Milan Sapina und fünf weitere Angeklagte hat es am Dienstag ein weiteres Geständnis gegeben. Ein 35 Jahre alter Angeklagter aus Berlin sagte: "Ich dachte mir, dass ich vielleicht ein bisschen Geld machen kann. Ich brauchte unbedingt Geld." Am Montag hatte bereits der frühere Profi B. ein Geständnis abgelegt.

Der ebenfalls angeklagte Milan Sapina, Besitzer des "Café King" in Berlin, hat sich vor dem Bochumer Landgericht noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Den insgesamt sechs Angeklagten wird vorgeworfen, an der Manipulation von 35 Fußballspielen beteiligt gewesen zu sein.

max/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Tabellen

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: