Kampf ums WM-Achtelfinale Wie Argentinien das Aus noch abwenden kann

Frankreich und Kroatien sind schon durch, doch welche Teams begleiten sie ins Achtelfinale? Für Lionel Messi und seine Argentinier haben die Rechenspiele begonnen. Alle denkbaren Ausgänge im Überblick.


Die ersten beiden Vorrundengruppen sind komplett (hier der Überblick über die bereits feststehenden Achtelfinal-Begegnungen), doch 15 Teams zittern noch um den Einzug in die K.-o.-Runde. Und der Gruppensieg ist in allen sechs verbleibenden Gruppen noch offen. Hier finden Sie alle Szenarien im Überblick.

Vorab: Die zwei punktbesten Teams jeder Gruppe erreichen das Achtelfinale. Bei Punktgleichheit zwischen zwei oder mehr Teams entscheiden gemäß FIFA-Richtlinien folgende Kriterien in genannter Reihenfolge über die Tabellenposition:

1. Tordifferenz in allen Gruppenspielen
2. Erzielte Tore in allen Gruppenspielen
3. Punkte in Spielen zwischen punktgleichen Teams (Direkter Vergleich)
4. Tordifferenz in Spielen zwischen punktgleichen Teams
5. Erzielte Tore in Spielen zwischen punktgleichen Teams
6. Fair-Play-Wertung (Gelbe Karte= -1, Gelb-Rote Karte= -3, direkte Rote Karte= -4, Gelbe Karte und direkt Rot= -5)
7. Losentscheid

Gruppe C

Land Sp S U N T GT TD Pkt
Frankreich 2 2 0 0 3 1 2 6
Dänemark 2 1 1 0 2 1 1 4
Australien 2 0 1 1 2 3 -1 1
Peru 2 0 0 2 0 2 -2 0

Titelkandidat Frankreich führt Gruppe C erwartungsgemäß an und steht bereits sicher im Achtelfinale. Den ersten Platz könnte die Équipe Tricolore jedoch noch an die Dänen verlieren. Auf Rang drei lauert Australien und hofft fürs Weiterkommen auf französische Hilfe. Lediglich die Peruaner sind bereits ausgeschieden.

Frankreich
- bleibt Tabellenführer, wenn das Team gegen Dänemark mindestens einen Punkt holt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Dänemark verliert.
Dänemark
- steht sicher im Achtelfinale, wenn das Team gegen Frankreich mindestens Unentschieden spielt.
- wird Gruppensieger, wenn das Team Frankreich schlägt.
- wird Gruppenzweiter, auch wenn das Team nicht gegen Frankreich gewinnt, sofern Australien Peru nicht schlägt.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Frankreich verliert und Australien zwar gegen Peru gewinnt, aber dennoch keine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) nicht mehr erzielte Tore bzw. (bei Torgleichheit) keine bessere Fair-Play-Wertung als Dänemark vorweisen kann.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Frankreich verliert, Australien parallel Peru schlägt und dabei eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Dänemark vorweisen kann.
Australien
-muss gegen Peru gewinnen, um noch ins Achtelfinale einziehen zu können.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Peru gewinnt und Dänemark im Parallelspiel gegen Frankreich verliert, sofern die Dänen eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als Australien zu Buche stehen haben.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft Peru schlägt und Dänemark parallel zwar verliert, jedoch im Vergleich zu Australien die bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) die bessere Fair-Play-Wertung aufweist.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft nicht gegen Peru gewinnt.

Gruppe D

Land Sp S U N T GT TD Pkt
Kroatien 2 2 0 0 5 0 5 6
Nigeria 2 1 0 1 2 2 0 3
Island 2 0 1 1 1 3 -2 1
Argentinien 2 0 1 1 1 4 -3 1

In Gruppe D ist Kroatien bereits für die K.-o.-Runde qualifiziert, aber noch nicht sicher Gruppensieger. Hinter dem aktuellen Tabellenführer streiten Nigeria, Island und Argentinien um den weiteren Platz im Achtelfinale.

Kroatien
- bleibt sicher Tabellenführer, wenn das Team gegen Island mindestens einen Punkt holt oder Nigeria im Parallelspiel nicht gewinnt .
- bleibt Tabellenführer, wenn die Mannschaft gegen Island verliert und Nigeria Argentinien schlägt, solange die Nigerianer eine schlechtere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore aufweisen.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Island verliert und Nigeria gegen Argentinien gewinnt, sofern Nigeria dadurch eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore aufweisen kann.
Nigeria
- steht sicher im Achtelfinale, wenn das Team gegen Argentinien gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn das Team gegen Argentinien gewinnt und Kroatien gegen Island verliert, sofern die Mannschaft dadurch eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als Kroatien aufweisen kann. - bleibt Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Argentinien gewinnt und Kroatien nicht gegen Island verliert.
- bleibt Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Argentinien gewinnt und Kroatien Island unterliegt, sofern die Kroaten keine schlechtere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) nicht weniger erzielte Tore als Nigeria aufweisen.
- bleibt Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Argentinien unentschieden spielt und Island nicht mit mehr als einem Tor Differenz gegen Kroatien gewinnt.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Argentinien verliert.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft gegen Argentinien unentschieden spielt und Island mit mehr als einem Tor Differenz gegen Kroatien gewinnt, sofern die Isländer dadurch eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als Nigeria aufweisen können.
Island
- muss gegen Kroatien gewinnen, um noch Chancen auf das Achtelfinale zu haben.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Kroatien gewinnt und Nigeria im Parallelspiel gegen Argentinien verliert, sofern die Isländer eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Argentinien aufweisen kann.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Kroatien gewinnt und Nigeria gegen Argentinien unentschieden spielt, sofern Island eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als Nigeria aufweisen kann.
- scheidet aus, wenn das Team nicht gegen Kroatien gewinnt.
- scheidet aus, wenn das Team mit einem Tor Differenz gewinnt und Nigeria gegen Argentinien unentschieden spielt, sofern die Isländer dadurch nicht mehr erzielte Tore als Nigeria vorweisen können.
Argentinien
- muss gegen Nigeria gewinnen, um noch eine Chance auf das Achtelfinale zu haben.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team Nigeria schlägt und Island nicht gegen Kroatien gewinnt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Nigeria gewinnt und Island Kroatien schlägt, sofern die Argentinier eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz aufweisen können.
- scheidet aus, wenn das Team nicht gegen Nigeria gewinnt.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Nigeria gewinnt und Island Kroatien schlägt, sofern die Isländer dadurch eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Argentinien aufweisen können.

Gruppe E

Land Sp S U N T GT TD Pkt
Brasilien 2 1 1 0 3 1 2 4
Schweiz 2 1 1 0 3 2 1 4
Serbien 2 1 0 1 2 2 0 3
Costa Rica 2 0 0 2 0 3 -3 0

In Gruppe E bahnt sich ein spannender Dreikampf um die zwei Achtelfinalplätze an. Brasilien, Serbien und die Schweiz können noch Gruppensieger werden - oder ausscheiden. Costa Rica hat dagegen keine Chancen mehr auf das Weiterkommen.

Brasilien
- steht sicher im Achtelfinale, sofern das Team nicht gegen Serbien verliert.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft Serbien schlägt und die Schweiz nicht gegen Costa Rica gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn das Team Serbien schlägt und die Schweiz gegen Costa Rica gewinnt, sofern die Schweizer eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als Brasilien aufweisen.
- wird Gruppensieger, wenn das Team gegen Serbien unentschieden spielt und die Schweiz nicht gegen Costa Rica gewinnt.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Serbien verliert und die Schweiz Costa Rica unterliegt, sofern Brasilien eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als die Schweiz aufweisen kann.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Serbien unentschieden spielt und die Schweiz Costa Rica schlägt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Serbien gewinnt und die Schweiz Costa Rica schlägt, sofern die Schweizer dadurch eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Brasilien aufweisen.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft gegen Serbien verliert und die Schweiz mehr Punkte, (bei Punktgleichheit) eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Brasilien aufweisen kann.
Schweiz
- steht sicher im Achtelfinale, wenn das Team gegen nicht Costa Rica verliert.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft gegen Costa Rica gewinnt und Brasilien weniger Punkte, (bei Punktgleichheit) eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als die Schweiz aufweist.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Costa Rica gewinnt und Brasilien Serbien schlägt, sofern die Brasilianer eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als die Schweiz aufweisen können.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Costa Rica Unentschieden spielt.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft Costa Rica unterliegt und Serbien nicht gegen Brasilien verliert, sofern sowohl die Serben als auch Brasilien mehr Punkte, (bei Punktgleichheit) eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als die Schweiz aufweisen können oder (bei gleicher Tormenge mit Brasilien) eine bessere Fair-Play-Bilanz.
Serbien
- steht sicher im Achtelfinale, wenn das Team gegen Brasilien gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft Brasilien schlägt und die Schweiz nicht gegen Costa Rica gewinnt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team Brasilien schlägt und die Schweiz gegen Costa Rica gewinnt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Brasilien unentschieden spielt und die Schweiz gegen Costa Rica verliert, sofern Serbien eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als die Schweiz aufweisen kann.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Brasilien verliert.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Brasilien unentschieden spielt und die Schweiz nicht gegen Costa Rica verliert.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Brasilien unentschieden spielt und die Schweiz gegen Costa Rica verliert, sofern die Serbien keine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) nicht mehr erzielte Tore als die Schweiz aufweisen können.

Gruppe F

Land Sp S U N T GT TD Pkt
Mexiko 2 2 0 0 3 1 2 6
Deutschland 2 1 0 1 2 2 0 3
Schweden 2 1 0 1 2 2 0 3
Südkorea 2 0 0 2 1 3 -2 0

Die deutsche Vorrundengruppe ist die engste aller Gruppen: Alle vier Teams haben noch Achtelfinalchancen. Daraus ergeben sich etliche mögliche Konstellationen.

Mexiko
- steht sicher im Achtelfinale und wird gleichzeitig Gruppensieger , wenn das Team nicht gegen Schweden verliert.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Schweden verliert und Deutschland nicht gegen Südkorea gewinnt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Schweden verliert und Deutschland gegen Südkorea gewinnt, sofern Deutschland keine bessere Tordifferenz oder nicht (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore vorweisen kann.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Schweden verliert und Deutschland gegen Südkorea gewinnt, sofern die Mexikaner eine schlechtere Tordifferenz oder weniger erzielte Tore als Deutschland und Schweden vorweisen. Bei identischer Differenz und Toranzahl würde Mexiko im Dreiervergleich mit Deutschland und Schweden ausscheiden, wenn es die schlechteste Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) die niedrigste Torausbeute oder (bei gleicher Tormenge) die schlechteste Fair-Play-Bilanz der Teams hätte.
Deutschland
- steht sicher im Achtelfinale, wenn das Team mit mindestens zwei Toren Differenz gegen Südkorea gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn das Team gegen Südkorea gewinnt und Mexiko gegen Schweden verliert, sofern die Deutschen eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als Mexiko und Schweden vorweisen können. Bei gleicher Differenz und Toranzahl würde Deutschland im Dreiervergleich mit Mexiko und Schweden nur dann Gruppensieger, wenn die Schweden 1:0 gewinnen würden und die DFB-Elf eine bessere Fair-Play-Wertung als die Skandinavier hätte.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Südkorea gewinnt und Mexiko nicht gegen Schweden verliert.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Südkorea gewinnt und Mexiko gegen Schweden verliert, sofern die Deutschen eine schlechtere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore als Schweden oder (!) Mexiko aufweisen. Bei gleicher Differenz und Toranzahl würde Deutschland Gruppenzweiter, wenn die DFB-Elf im Dreiervergleich mit Mexiko und Schweden die zweitbeste Tordifferenz, (bei gleicher Differenz), Torausbeute oder (bei gleicher Tormenge) Fair-Play-Wertung auf dem Konto hätte.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Südkorea unentschieden spielt und Schweden gegen Mexiko verliert.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Südkorea unentschieden spielt und Schweden gegen Mexiko Remis, solange die Schweden dabei nicht mehr Tore erzielen.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team mit einem Tor Differenz gegen Südkorea verliert und Schweden mit demselben Ergebnis Mexiko unterliegt. Im daraus folgenden Dreiervergleich würde zunächst Südkorea eliminiert (weniger Tore), im Zweiervergleich dann Schweden aufgrund der 1:2-Niederlage gegen Deutschland.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Südkorea gewinnt und Schweden Mexiko schlägt, sofern Deutschland eine schlechtere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore als Schweden und Mexiko aufweist. Bei gleicher Differenz und Toranzahl würde Deutschland im Dreiervergleich ausscheiden, sofern die Mannschaft eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als Mexiko und Schweden auf dem Konto hat.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Südkorea Unentschieden spielt und Schweden nicht gegen Mexiko verliert, sofern die Schweden entweder mehr Punkte (bei einem Sieg) oder mehr erzielte Tore (bei einem Unentschieden) als die DFB-Elf aufweisen.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft gegen Südkorea verliert und Schweden gegen Mexiko mindestens Unentschieden spielt.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft gegen Südkorea verliert und Schweden gegen Mexiko, sofern die Mannschaft eine schlechtere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore als Südkorea oder Schweden aufweist. Sollten beide Partien 1:0 enden, würde im Dreiervergleich zunächst Südkorea eliminiert (weniger Tore), ehe zwischen Deutschland und Schweden die Fair-Play-Wertung entscheiden würde.
Schweden
- steht sicher im Achtelfinale, wenn das Team gegen Mexiko gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn das Team Mexiko schlägt und Deutschland nicht gegen Südkorea gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft gegen Mexiko gewinnt und Deutschland Südkorea schlägt, sofern das Team eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz), mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Deutschland aufweisen kann.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Mexiko gewinnt und Deutschland Südkorea schlägt, sofern die Deutschen eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore aufweisen. Sollten beide Spiele 1:0 enden, würde die Fairplay-Wertung zwischen Schweden und Deutschland über den Gruppensieg und den zweiten Platz entscheiden, während Mexiko ausscheidet.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Mexiko unentschieden spielt und Deutschland gegen Südkorea verliert.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Mexiko Unentschieden spielt und Deutschland Remis gegen Südkorea, sofern Schweden dabei mehr Tore erzielt als die DFB-Elf.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Mexiko verliert und Deutschland Südkorea unterliegt, sofern die Schweden eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als Deutschland und Südkorea auf dem Konto haben. Bei gleicher Differenz und Torausbeute kommt es entweder zum Dreiervergleich oder Zweiervergleich, wobei jeweils nachfolgend Punkte, Differenz und Torausbeute aus den direkten Begegnungen entscheiden, ehe die Fair-Play-Wertung zum Tragen käme.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft gegen Mexiko weniger Punkte holt als Deutschland gegen Südkorea.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Mexiko Unentschieden spielt und Deutschland gegen Südkorea Remis, sofern die Schweden keine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) nicht mehr erzielte Tore als Deutschland aufweisen können.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Mexiko verliert und Südkorea Deutschland schlägt, sofern die Schweden keine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) nicht mehr erzielte Tore als Südkorea und Deutschland vorweisen können. Sollten beide Spiele 1:0 enden, scheidet Schweden im Dreiervergleich aus, wenn das Team eine schlechtere Fair-Play-Bilanz hat als Deutschland.
Südkorea
- muss gegen Deutschland gewinnen, um noch ins Achtelfinale einziehen zu können.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Deutschland gewinnt und Schweden Mexiko unterliegt, sofern die Koreaner eine bessere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore als Schweden vorweisen können.
- scheidet aus, wenn das Team nicht gegen Deutschland gewinnt.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Deutschland gewinnt und Schweden nicht gegen Mexiko verliert.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Deutschland gewinnt und Schweden gegen Mexiko verliert, sofern die Koreaner eine schlechtere Tordifferenz oder (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore als Schweden aufweisen.

Gruppe G

Land Sp S U N T GT TD Pkt
England 2 2 0 0 8 2 6 6
Belgien 2 2 0 0 8 2 6 6
Tunesien 2 0 0 2 3 7 -4 0
Panama 2 0 0 2 1 9 -8 0

In Gruppe G ist die Ausgangslage klar: Tunesien und Panama sind bereits ausgeschieden, England und Belgien duellieren sich im direkten Duell um den Gruppensieg. Folgende Konstellationen sind möglich.

England
- wird sicher Gruppensieger, wenn das Team gegen Belgien gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft gegen Belgien Unentschieden spielt und eine bessere Fair-Play-Bilanz hat als die Belgier.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Belgien verliert oder bei einem Unentschieden die schlechtere Fair-Play-Bilanz hat.
Belgien
- wird sicher Gruppensieger, wenn das Team gegen England gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft gegen England Unentschieden spielt und eine bessere Fair-Play-Bilanz hat als die Engländer.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen England verliert oder bei einem Unentschieden die schlechtere Fair-Play-Bilanz hat.

Gruppe H

Land Sp S U N T GT TD Pkt
Japan 2 1 1 0 4 3 1 4
Senegal 2 1 1 0 4 3 1 4
Kolumbien 2 1 0 1 4 2 2 3
Polen 2 0 0 2 1 5 -4 0

In Gruppe H ist Polen bereits ausgeschieden. Japan, Senegal und Kolumbien kämpfen um die zwei Achtelfinalplätze.

Japan
- steht sicher im Achtelfinale, sofern das Team nicht gegen Polen verliert.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft Polen schlägt und Senegal nicht gegen Kolumbien gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft Polen schlägt und Senegal gegen Kolumbien gewinnt, sofern die Japaner eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als die Senegalesen vorweisen können.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft gegen Polen unentschieden spielt und Senegal Remis gegen Kolumbien, sofern die Japaner eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als die Senegalesen vorweisen können.
-wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Polen gewinnt und Senegal Kolumbien schlägt, sofern die Japaner eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als Senegal aufweisen.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Polen unentschieden spielt und es zwischen Kolumbien und Senegal einen Sieger gibt.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Polen verliert und Senegal gegen Kolumbien unentschieden spielt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Polen verliert und Senegal Kolumbien unterliegt, sofern Japan eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Toranzahl) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Senegal vorweisen kann.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Polen verliert und Senegal gegen Kolumbien unentschieden spielt.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Polen verliert und Senegal Kolumbien unterliegt, sofern die Japaner eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als Senegal aufweisen.
Senegal
- steht sicher im Achtelfinale, sofern das Team nicht gegen Kolumbien verliert.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft Kolumbien schlägt und Japan nicht gegen Polen gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn das Team Kolumbien schlägt und Japan gegen Polen gewinnt, sofern die Senegalesen eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Japan vorweisen können.
- wird Gruppensieger, wenn die Mannschaft gegen Kolumbien unentschieden spielt und die Japaner gegen Polen verlieren oder bei einem Unentschieden eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als Senegal aufweisen.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Kolumbien gewinnt und Japan Polen schlägt, sofern die Senegalesen eine schlechtere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) weniger erzielte Tore bzw. (bei gleicher Tormenge) eine schlechtere Fair-Play-Bilanz als Japan aufweisen.
- wird Gruppenzweiter, sofern die Mannschaft gegen Kolumbien unentschieden spielt und die Japaner Polen schlagen oder bei einem Unentschieden eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Senegal vorweisen können.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Kolumbien verliert und Japan Polen unterliegt, sofern die Senegalesen eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Japan vorweisen können.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Kolumbien verliert und Japan nicht Polen unterliegt.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft gegen Kolumbien verliert und Japan Polen unterliegt, sofern die Japaner eine bessere Tordifferenz, (bei gleicher Differenz) mehr erzielte Tore oder (bei gleicher Tormenge) eine bessere Fair-Play-Bilanz als Senegal vorweisen können.
Kolumbien
- steht sicher im Achtelfinale, wenn das Team gegen Senegal gewinnt.
- wird Gruppensieger, wenn das Team Senegal schlägt und Japan nicht gegen Polen gewinnt.
- wird Gruppenzweiter, wenn die Mannschaft gegen Senegal gewinnt und Japan Polen schlägt.
- wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Senegal unentschieden spielt und Japan gegen Polen verliert.
- scheidet aus, wenn das Team gegen Senegal verliert.
- scheidet aus, wenn die Mannschaft gegen Senegal unentschieden spielt und Japan nicht gegen Polen verliert.
Mehr zum Thema


insgesamt 13 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Nonvaio01 26.06.2018
1. um ehrlich zu sein
hat Argentienen das weiterkommen nicht verdient. Die Quali fuer die WM haben die mal gerade so in den play offs geschaft. Die bisherige leistung bei der WM mit diesem Kader ist einfach nur peinlich, was aber mehr am trainer und seiner aufstellung liegt. Ich hoffe auf Frankreich und Island.
hallo???? 26.06.2018
2. playoffs?
vorm posten vielleicht mal bissel schlau machen, google wirkt da wunder. die südamerika-quali ist die schwerste weltweit. man muss gegen jeden spielen, durchlosen ist unmöglich
tomkey 26.06.2018
3. Nr. 1
Frankreich ist bereits durch. Ansonsten zu Argentinien sehe ich auch so. Allerdings drücke ich in der Frankreich-Gruppe noch den Aussies die Daumen. Und in der Argentiengruppe den Isländern!
TS_Alien 26.06.2018
4.
Wenn Argentinien heute gut spielt, hat sie wie jede andere Mannschaft, die das auch macht, ein Weiterkommen verdient. Schlimmer finde ich die Mannschaften, die nur mit viel Glück weiterkommen oder weil sie in einer leichten Gruppe spielen. In welcher anderen Gruppe wäre Russland weitergekommen? Das rein ergebnisorientierte Denken geht mir auf den Geist. Kroatien hat sich erst im Stichkampf für die WM qualifiziert. Da sieht man, dass auch gute Mannschaften sogar in der Qualifikation vor dem Scheitern stehen. Und wenn Deutschland das letzte Spiel schlecht spielt, sollte auch Deutschland ausscheiden.
Crom 26.06.2018
5.
Zitat von Nonvaio01hat Argentienen das weiterkommen nicht verdient. Die Quali fuer die WM haben die mal gerade so in den play offs geschaft. Die bisherige leistung bei der WM mit diesem Kader ist einfach nur peinlich, was aber mehr am trainer und seiner aufstellung liegt. Ich hoffe auf Frankreich und Island.
Peru war in den Play Offs, nicht Argentinien.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.