WM-Torwart Guillermo Ochoa "Er ist der mexikanische Jesus"

Mexikos Nationaltorwart Guillermo Ochoa rettete das 0:0 gegen Brasilien. Jetzt wird er gefeiert - als Jesus, Backsteinmauer, auf dem "Time"-Cover. Das sind die lustigsten Bilder.

Mexikos Nationaltorwart Ochoa: "Das großartigste Spiel meines Lebens"
AP/dpa

Mexikos Nationaltorwart Ochoa: "Das großartigste Spiel meines Lebens"


aar



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 23 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
mbraun09 18.06.2014
1. Wow
Der Mann hat ja wirklich alles gehalten.
matthäuspassion 18.06.2014
2. Der Mann mir dem Silberblick
hat alle erstaunt. Stand immer goldrichtig und hat sich an seiner eigenen Leistung hochgepusht. Diese, ich sag mal, "Müller-Mentallität" wird immer eine goldene Zukunft bescheren. Bei Real? Manchester City? Wir werden sehen. Bravissimo!
yemanya 18.06.2014
3. Das Schweigen der Fans
Wo sind all die Fussballfans, die behaupten, solche zu sein und doch nichts anderes tun als jedes noch so kleine Ereignis um die deutschen Fussballer aufzubauschen und zur Staatsaffäre hochzustilisieren. Und wenn dann mal eine wirklich ausserordentliche Leistung eines Fussballers zu würdigen und zu bewundern wäre, herrscht das grosse Schweigen. Die sogenannten Fans und Kenner sind beides nicht, jedenfalls keine, die sich an wahrer Kunst erfreuen können, sondern lediglich ein Haufen Meckerer und Miesepeter. Oder hat es allen die Sprache verschlagen?
drahdinedum 18.06.2014
4. Nicht das erste mal...
dass er (fast) alles gehalten hat! Hat auch bei ajaccio überragend gehalten! Trotz 72 Gegentoren hat Er etliche Punkte gerettet! Seine Vorderleute waren einfach unterirdisch die Saison! Hab mal ein paar Highlights rausgefischt: http://www.youtube.com/watch?v=-TCG97SGLtY&feature=player_detailpage Und sein größtes Spiel war am 18.08.2013 gegen Zlatan und den PSG! (Endstand 1:1) http://www.youtube.com/watch?v=UV1xwRtAgxE&feature=player_detailpage
McMuffin 18.06.2014
5. Nicht übertreiben
Natürlich war das eine tolle Torwartleistung, keine Frage. Aber das kommt gar nicht so selten vor, dass sich der Torwart einer schlechteren Mannschaft in einen regelrechten Rausch hineinspielt. Wie häufig heißt es dann: Der Torwart war der beste Mann? Er muss aber erst mal die Leistung wiederholen, um wirklich für Top-Vereine interessant zu werden. Wenn es nur nach der Leistung in meinem besten Spiel gegangen wäre, hätte ich auch einen Profivertrag sicher gehabt, dabei war ich nur ein mäßiger Kreisligatorwart.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.