WM 2018 Brasilien besiegt Serbien und ist Gruppensieger

Brasilien hat sein letztes Vorrundenspiel gewonnen. Die Seleção zeigte sich gegen Serbien sehr effektiv und setzte sich auch im Fernduell mit der Schweiz durch. Damit ist das Team Gruppenerster.

DPA

Brasilien ist als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Die Seleção gewann in Moskau gegen Serbien 2:0 (1:0) und verteidigte damit den ersten Platz vor der Schweiz, die gegen Costa Rica nur remis spielte. Paulinho (10. Minute) und Thiago Silva (68.) erzielten die Tore für Brasilien. In der ersten K.-o.-Runde trifft der fünfmalige Weltmeister nun am Montag (16 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) auf Mexiko, das sich trotz einer 0:3-Niederlage (0:0) gegen Schweden fürs Achtelfinale qualifizierte - vor Deutschland.

Brasilien erspielte sich in der ersten Hälfte nur zwei Torchancen - nutzte aber eine davon. Philippe Coutinho überspielte die serbische Abwehr mit einem hohen Pass, Paulinho hob den Ball über Torwart Vladimir Stojkovic hinweg ins Tor. Zuvor war Neymar mit einem Schuss aus spitzem Winkel an Stojkovic gescheitert (10.). In Hälfte zwei parierte der Keeper am Ende eines brasilianischen Konters erneut gegen Neymar (57.).

In Hälfte zwei war Brasilien noch effektiver, direkt die erste Gelegenheit führte zum Tor: Thiago Silva köpfte eine Ecke von Neymar aus wenigen Metern ein (68.) - in einer Phase, in der Serbien die bessere Mannschaft war. Aleksandar Mitrovic hatte gleich zwei Chancen vergeben. Erst köpfte er Thiago Silva an, nachdem Torwart Alisson eine Hereingabe nach vorn hatte prallen lassen (61.), dann scheiterte der Angreifer direkt am Torwart - wieder per Kopf (65.).

Nach dem zweiten Treffer aber übernahm Brasilien die Kontrolle und verwaltete den Vorsprung souverän. Stojkovic verhinderte gegen Neymar mit einer klasse Reaktion noch den dritten Treffer (86.).

Serbien - Brasilien 0:2 (0:1)
0:1 Paulinho (36.)
0:2 Thiago Silva (68.)
Serbien: Stojkovic - Rukavina, Milenkovic, Veljkovic, Kolarov - Milinkovic-Savic, Matic - Tadic, Ljajic (75. Zivkovic), Kostic (82. Radonjic) - Mitrovic (89. Jovic)
Brasilien: Alisson - Fagner, Thiago Silva, Miranda, Marcelo (10. Filipe Luis) - Casemiro, Paulinho (66. Fernandinho), Coutinho (80. Renato Augusto) - Willian, Neymar - Jesús
Schiedsrichter: Faghani (Iran)
Gelbe Karten: Ljajic, Matic, Mitrovic -
Spielort: Moskau
Zuschauer: 44.000



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.