WM am Montag Wirbelt heute der Harry Kane?

England ist so etwas wie die Anti-Turniermannschaft, aber diesmal soll alles anders werden. Wirklich. Auch der nicht so geheime Geheimfavorit Belgien bestreitet sein erstes Spiel. Das Wichtigste zum fünften WM-Tag.

Harry Kane
DPA

Harry Kane


Das passiert heute:

In der deutschen Gruppe F steht die zweite Partie des ersten Spieltags noch aus: Schweden und Südkorea spielen ab 14 Uhr. In der Gruppe G treffen zwei Geheimfavoriten auf vermeintlich leichte Gegner: Belgien spielt gegen Panama (17 Uhr), Englands erste Bewährungsprobe heißt Tunesien (20 Uhr). Die Hoffnungen der "Three Lions" ruhen auf Torjäger und Kapitän Harry Kane, der jedoch noch auf seinen ersten Treffer bei einem großen Turnier wartet.

14 Uhr: Schweden - Südkorea (ARD)
17 Uhr: Belgien - Panama (ARD)
20 Uhr: Tunesien - England (ARD, Sky)

Das ist gestern passiert:

Costa Rica - Serbien 1:0 (0:0): Ein Freistoßtreffer von Kapitän Aleksandar Kolarov hat Serbien einen perfekten WM-Start beschert. Gegen Costa Rica traf Kolarov in der 56. Minute aus rund 25 Metern und entschied die Partie in Samara. Costa Rica, vor vier Jahren in Brasilien noch Überraschungsviertelfinalist, droht damit diesmal das frühe Aus in der Vorrunde.

Deutschland - Mexiko 0:1 (0:1): Titelverteidiger Deutschland ist mit einer Niederlage ins Turnier gestartet. Vor 78.011 Zuschauern im Luschniki-Stadion in Moskau erzielte Hirving Lozano in der 35. Minute den Siegtreffer für die Mexikaner. Die DFB-Auswahl hat erstmals seit 36 Jahren wieder ein Auftaktspiel bei einer Weltmeisterschaft verloren.

Brasilien - Schweiz 1:1 (1:0): Auch Rekord-Champion Brasilien hat sein Auftaktspiel nicht gewonnen. Gegen die Schweiz kam der fünffache Weltmeister in Rostow-am-Don nur zu einem 1:1 (1:0). Philippe Coutinho hatte die Seleçao vor 43.109 Zuschauern in der 20. Minute in Führung gebracht, der Hoffenheimer Steven Zuber (50.) erzielte per Kopfball den Ausgleich.

Und außerdem?

WM-Maskottchen Zabivaka (l.)
DPA

WM-Maskottchen Zabivaka (l.)

Sie dürfen natürlich nicht fehlen: die WM-Maskottchen. 2006 in Deutschland war es Goleo, der hosenlose Löwe. 1998 in Frankreich der legendäre Hahn Footix. Dieses Jahr heißt das Maskottchen Zabivaka und ist ein Wolf. Wählen Sie hier aus den 14 WM-Maskottchen ihren Liebling.

max

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.