Schwedens Sieg gegen Südkorea So scheidet Deutschland schon am Samstag aus

Deutschlands nächster Gruppengegner Schweden hat knapp gegen Südkorea gewonnen. Was bedeutet der Sieg für das Spiel der DFB-Auswahl am Samstag?

Bundestrainer Löw
Getty Images

Bundestrainer Löw


Es war ein knapper Erfolg im ersten Spiel der Skandinavier. Doch nach dem 1:0 von Schweden gegen Südkorea bleibt die Situation für Weltmeister Deutschland in der Gruppe F prekär. Zur Erinnerung (die braucht es eigentlich nicht, aber wurscht): Das Auftaktspiel hat die deutsche Elf 0:1 gegen Mexiko verloren.

Die Zusammenfassung hier im Video:

Im Falle einer weiteren Niederlage gegen Schweden am Samstag (20 Uhr Liveticker, SPIEGEL ONLINE) in Sotschi wäre der Titelverteidiger sicher in der Gruppenphase gescheitert und müsste das Turnier beenden, wenn:

  • Mexiko am Samstag gegen Südkorea gewinnt (17 Uhr Liveticker, SPIEGEL ONLINE). Dann hätten die Lateinamerikaner und Schweden je sechs Punkte und wären beide im Achtelfinale.
  • Mexiko zuvor gegen Südkorea unentschieden spielt. Dann hätte Schweden sechs Punkte und wäre sicher im Achtelfinale. Mexiko hätte vier Punkte und könnte noch von Südkorea (1 Punkt) eingeholt werden, nicht aber von den dann weiter punktlosen Deutschen.
Fotostrecke

13  Bilder
DFB-Pleite gegen Mexiko: Der entzauberte Weltmeister

Spielt Deutschland gegen Schweden unentschieden, kann die DFB-Elf unabhängig vom Ergebnis zwischen Mexiko und Südkorea noch das Achtelfinale erreichen. Sollte allerdings Mexiko auch gegen Südkorea gewinnen, bräuchte Deutschland auch bei einem Erfolg gegen Südkorea am letzten Gruppenspieltag die Hilfe der Lateinamerikaner in deren Spiel gegen Schweden.

Bei einem Remis beider Kontrahenten am letzten Spieltag oder einem schwedischen Sieg wäre Deutschland raus. Gewinnt Deutschland gegen Schweden, ist die Qualifikation für das Achtelfinale aus eigener Kraft gegen Südkorea möglich.

joe/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.