Champions League Schlägerei zwischen Fußball-Fans in Wolfsburgs Innenstadt

Im Vorfeld der Champions-League-Partie zwischen Wolfsburg und Eindhoven hat es zwei Schlägereien in der Innenstadt gegeben. Sechs Beteiligte wurden in Gewahrsam genommen.


In der Wolfsburger Innenstadt hat es vor dem Champions-League-Vorrundenspiel des VfL Wolfsburg gegen den niederländischen Klub PSV Eindhoven zwei Schlägereien zwischen Fußballfans gegeben.

Wie Einsatzleiter Oliver Meyer SPIEGEL ONLINE sagte, fanden die Prügeleien in der Innenstadt statt. An der ersten Auseinandersetzung waren Meyers Worten zufolge 30 Eindhovener und 15 Wolfsburger beteiligt. Die Zahl basiert auf Zeugenaussagen - beim Eintreffen der Polizei waren die Fans schon verschwunden.

Die zweite Auseinandersetzung in einer Kneipe war laut Meyer kleiner. Über die genaue Zahl der Beteiligten konnte er hier jedoch keine Angaben machen. Sechs Eindhoven-Fans wurden in Gewahrsam genommen und konnten nicht ins Stadion.

Zunächst war noch nicht bekannt, was der Anlass für die Auseinandersetzungen zwischen den Gruppen gewesen war und ob es Verletzte gegeben hat.

bka/buc/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.