Karriereende Barça-Idol Xavi hört auf

Spaniens Fußball-Held Xavi Hernández will nach der aktuellen Saison seine aktive Laufbahn beenden. Derzeit spielt er noch in Katar. Danach steht die Trainerlizenz auf dem Karriereplan.

DPA

Xavi Hernández wird zum Ende der Saison seine aktive Karriere beenden. Das sagte der frühere Kapitän des FC Barcelona der spanischen Zeitung Sport. "Ich hatte das Glück, während meiner gesamten Karriere keine nennenswerten Verletzungen gehabt zu haben, und ich glaube, dass diese jetzt zu einem Ende kommt. Ich habe bemerkt, dass es körperlich bergab geht", sagte Xavi, der seit 2015 bei Al Sadd in Katar spielt. "Dies ist sicher meine letzte Saison als Fußballer." Er strebe danach eine Trainerkarriere an.

17 Jahre hatte Xavier Hernández i Creus, bekannt als Xavi, für Barça gespielt. 745 Spiele, 84 Tore und 164 Vorlagen haben die Statistiker addiert. Mit Andrés Iniesta und Lionel Messi bildete der Mittelfeldstar ein magisches Dreieck bei jenem Klub, bei dem er seit seinem elften Lebensjahr spielte und von dem er sich nach acht spanischen Meisterschaften und vier Champions-League-Titeln unter Tränen gen Katar verabschiedete.

Auch in der Nationalmannschaft hatte Xavi geglänzt. 133-mal stand er seit seinem Debüt 2000 für die Spanier auf dem Platz, war Schlüsselspieler und Symbolfigur für die bislang erfolgreichste Periode: EM-Titel 2008 und 2012, 2010 gewann er mit den Iberern in Südafrika den ersten WM-Titel in der spanischen Fußballgeschichte. Nach dem frühen WM-Aus in der Gruppenphase 2014 trat Xavi aus der Nationalmannschaft zurück.

Nun beendet Xavier seine beeindruckende Karriere als Fußballer zum Ende der Saison. Der 37-Jährige will anschließend eine Trainerlizenz erwerben. Bereits vor einigen Wochen antwortete der Mittelfeldstratege auf die Frage, ob er sich ein Engagement als Nationaltrainer Katars bei der Heim-WM 2022 vorstellen könne. "Warum nicht? Es wäre schön, die Nationalmannschaft hier zu trainieren."

sak/dpa/sid



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
torflut 11.11.2017
1. Danke und Alles Gute!
Was für ein toller Fußballspieler! Er steht für ein kluges und zauberhaftes Spiel! Danke dafür!!!!!
K. Behnert 11.11.2017
2.
ein toller Mann und Fussballer, dieser Xavi. Seine Ideen und seinvorbildliches Verhalten im Spiel waren wegweisend. Weiterhin viel Erfolg und alles Gute!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.