Real Madrid Zidane feiert Kantersieg zum Einstand

Gelungene Premiere: Zinedine Zidane hat sein erstes Spiel als Cheftrainer von Real Madrid 5:0 gewonnen. Gareth Bale steuerte drei Treffer zum Sieg bei. Cristiano Ronaldo war nicht unter den Torschützen.

REUTERS

Erstes Spiel, erster Sieg - und was für einer. Gegen Deportivo La Coruna sah Zinedine Zidane bei seinem Debüt als Chef der Königlichen am Samstagabend im Estadio Santiago Bernabeu einen überzeugenden 5:0 (2:0)-Erfolg. Gareth Bale (22./49./63. Minute) erzielte drei Tore. Das 3:0 war Bales 50. Tor im Real-Trikot, das 4:0 erzielte er auf Vorlage von Weltmeister Toni Kroos.

Den ersten und letzten Treffer des Spiels markierte Zidanes Landsmann Karim Benzema (15./90.+1). Für Benzema war es das 100. Liga-Tor für Real und sein insgesamt 150. Treffer für die Madrilenen.

Zidane, der am Montag den glücklosen Rafael Benitez abgelöst hatte und zuvor nur bei Reals zweiter Mannschaft Trainererfahrung gesammelt hatte, wurde von den Madrid-Fans euphorisch begrüßt. Personell änderte der ehemalige Weltfußballer im Real-Team nicht viel. In der Abwehr spielte der frühere Leverkusener Daniel Carvajal als rechter Außenverteidiger anstelle von Danilo. Im Mittelfeld agierte Isco statt des rotgesperrten Mateo Kovacic.

Herzstück bleibt auch unter Zidane die Offensivreihe aus Cristiano Ronaldo, Benzema und Bale, die an allen Treffern beteiligt waren. Real liegt nach dem Heimsieg gegen den Tabellensiebten weiterhin zwei Punkte hinter dem FC Barcelona und einen hinter Atlético Madrid aufPlatz drei der Priméra Divison.

mig/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.