Zlatan Ibrahimovic "Aufgeben ist keine Option"

Im Europa-League-Spiel gegen Anderlecht zog sich Zlatan Ibrahimovic eine schwere Knieverletzung zu. Gerüchte über ein drohendes Karriereende machten die Runde. Davon will der Superstar nichts wissen.

Zlatan Ibrahimovic
AFP

Zlatan Ibrahimovic


"Eins ist sicher: Ich entscheide selbst, wann es Zeit ist aufzuhören, und nichts anderes." Mit dieser Botschaft wandte sich Superstar Zlatan Ibrahimovic über die sozialen Netzwerke an seine Fans. Wie sein Verein Manchester United bestätigte, hatte sich der Schwede im Rückspiel des Europa-League-Viertelfinals gegen den RSC Anderlecht ohne Einwirkung des Gegners schwer am Kreuzband des rechten Knies verletzt.

Der Vertrag des 35-Jährigen bei den Red Devils läuft im Sommer aus. Gerüchten über ein drohendes Karriereende erteilte Ibrahimovic aber eine klare Absage. "Aufgeben ist keine Option", schrieb der Schwede und ergänzte in seiner ganz eigenen Art: "Ich habe ja bisher auch nur mit einem Bein gespielt, es sollte also kein Problem sein."

Fotostrecke

16  Bilder
Zlatan Ibrahimovic: Tore, Titel, Top-Vereine

Ob United bereit ist, den Vertrag zu verlängern, ist bislang nicht bekannt. In einer offiziellen Mitteilung auf der Vereinshomepage hieß es, dass Ibrahimovic "schmerzlich vermisst" werde. Der Schwede war im vergangenen Sommer nach Manchester gewechselt und hatte in seiner ersten Saison 28 Pflichtspieltore erzielt. Seine Mitspieler trugen beim Aufwärmen für die Premiere-League-Partie am Sonntag in Burnley Shirts mit den Namen Ibrahimovic und Marcos Rojo, der sich in der Partie gegen Anderlecht ebenfalls schwer am Kreuzband verletzt hatte.

Paul Pogba (links) und Marouane Fellaini
Getty Images

Paul Pogba (links) und Marouane Fellaini

Laut Informationen der britischen "Sun" soll Ibrahimovic in Pittsburgh beim Kniespezialisten Dr. Freddie Fu operiert werden. "Ich werde das durchstehen wie alles andere auch und noch stärker zurückkommen", schrieb Ibrahimovic.

mmm/sid



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
manicmecanic 24.04.2017
1. Machosprüche
wie man sie von ihm kennt.Aber auch er wird nun lernen daß es nicht nur nach seinem Willen geht.Da nutzen seine Millionen nichts wenn der Körper nicht will,bzw. eine schwierige Verletzung ausheilen soll.Er hat sicher beste Versorgung aber das nutzt ihm bei den Eckdaten dann auch nicht mehr viel.Das Karriereende klopft deutlich hörbar an bei ihm und taub stellen bringt gar nichts.
Msc 24.04.2017
2.
Niemand hatte noch Großes vom König erwartet als er aus Paris kam, aber dann macht er Tore Tore Tore. United wäre diese Saison ganz ganz schlecht gewesen ohne Zlatan. Mehr als einmal war er der beste Spieler auf dem Platz. Nicht zu verlängern würde allerdings zu Mourinho passen.
Sibylle1969 24.04.2017
3. Kreuzbandriss
Ein Kreuzbandriss ist eine der schwerwiegendsten Verletzungen, die sich ein Profisportler zuziehen kann. Unter sechs Monaten Pause geht es nicht. Und ob Ibrahimovic mit seinen 35 Jahren danach noch mal in die Form kommt, die nötig ist, um weiter bei den Top-Clubs spielen zu können, bleibt abzuwarten. Sollte es von der Form her nicht mehr für einen europäischen Top-Club reichen, so sollte sich aber sicher noch ein Club in den USA, in den Vereinigten Arabischen Emiraten oder in China finden, wo er seine Karriere noch 2-3 Jahre lang ausklingen lassen und noch ein paar Kronen verdienen kann.
wi_hartmann@t-online.de 24.04.2017
4. Ibrahimovic
Ein unsympathischer Angeber auf dem Platz, den in einem Atemzug z. B. mit Messi zu nennen, wäre eine tiefe Beleidigung für Messi.
aurichter 24.04.2017
5. Loddar
kann ein Lied davon singen, war er doch eine Zeitlang Stammgast bei Dr.Steadman in den Staaten. Ibrakadabra hat eine hervorragende körperliche Konstitution und mit der passenden Behandlung schneller wieder auf dem Platz, als mancher denkt. Heute bei den ausgereiften Behandlungsmethoden sind Comebacks sehr wahrscheinlicher, auch im fortgeschrittenen Alter, wobei der Spieler auch jünger durchgehen könnte. Der Alte Schwede spielt auch mit 40 Lenzen noch Profifußball - jede Wette.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.