2. Fußball-Bundesliga Breitenreiter wird neuer Trainer in Paderborn

Aufstieg für André Breitenreiter: Der 39 Jahre alte Trainer des Regionalligisten Havelse wechselt zur neuen Saison zum Zweitliga-Club SC Paderborn. Dort bekommt der Coach einen Einjahresvertrag.

Fußballtrainer Breitenreiter (Mitte/Archivbild): "Nächster Karriereschritt"
DPA

Fußballtrainer Breitenreiter (Mitte/Archivbild): "Nächster Karriereschritt"


Hamburg - André Breitenreiter wird zur kommenden Saison Cheftrainer des SC Paderborn. Der 39-Jährige wechselt vom Regionalligisten TSV Havelse zum aktuellen Zweitliga-Zehnten und tritt dort die Nachfolge von Stephan Schmidt an, der Anfang Mai nach sechs sieglosen Spielen in Folge hatte gehen müssen. Breitenreiter unterschrieb einen Einjahresvertrag bei Paderborn.

"Wir haben uns intensiv über Spielphilosophie und Kaderzusammenstellung ausgetauscht. Ich bin sicher, dass wir mit André Breitenreiter den richtigen Chef-Trainer gefunden haben", sagte SCP-Präsident Wilfried Finke: "In Paderborn kann er den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere machen."

Breitenreiter begann seine aktive Profikarriere 1991 beim damaligen Zweitligisten Hannover 96. Von dort führte ihn sein Weg zu den Bundesligisten Hamburger SV (1994 bis 1997), VfL Wolfsburg (1997 bis 1999) und SpVgg Unterhaching (1999 bis 2002). Höhepunkt seiner Spielerkarriere war der DFB-Pokalsieg 1992 mit Hannover 96.

Seit Januar 2011 ist Breitenreiter Coach beim TSV Havelse. Er führte das Team in die Spitzengruppe der Regionalliga und erreichte die Qualifikation für den DFB-Pokalwettbewerb, in dem sein Team in der ersten Runde den Bundesligisten 1. FC Nürnberg besiegte. Derzeit belegt Havelse den zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga Nord und hofft noch auf den Aufstieg in die Dritte Liga.

bka/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
troy_mcclure 16.05.2013
1.
Sehr gute Wahl!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.