2. Liga: Frankfurt marschiert Richtung Aufstieg, Aachen verliert in Duisburg

Eintracht Frankfurt hat gegen Aue den 19. Saisonsieg in der zweiten Liga gefeiert und hat gute Chancen auf den direkten Wiederaufstieg. Alemannia Aachen verpasste den Sprung auf den Relegationsplatz - und schwebt weiter in akuter Abstiegsgefahr.

Jubelnde Frankfurter: Punkte für den Aufstieg Zur Großansicht
DPA

Jubelnde Frankfurter: Punkte für den Aufstieg

Hamburg - Eintracht Frankfurt strebt der ersten Liga entgegen. Dank des 4:0 (2:0)-Sieges gegen Erzgebirge Aue hat das Team von Trainer Armin Veh nun 65 Punkte und steht weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, der zum direkten Aufstieg in die Bundesliga berechtigt. Für die Tore sorgten Alexander Meier (28. Minute), Sonny Kittel (44.), Sebastian Jung (54.) und Benjamin Köhler (83.).

Bereits am Samstag hatte Spitzenreiter Greuther Fürth durch einen 2:1-Sieg gegen den FC St. Pauli einen Riesenschritt Richtung Aufstieg gemacht. Das Team von Mike Büskens könnte bereits am Montag feiern, falls der Dritte Fortuna Düsseldorf bei Dynamo Dresden patzen sollte.

Auch für die Frankfurter wäre ein Straucheln des Verfolgers gut: Bei dann acht Punkten Vorsprung und nur noch drei verbleibenden Spielen wäre der Aufstieg wohl nur noch Formsache. Zumal die Frankfurter das deutlich bessere Torverhältnis haben.

Einfach nicht aus dem Tabellenkeller kommt Alemannia Aachen. Das Team von Interimstrainer Ralf Aussem verlor in Duisburg 0:2 (0:0). Dabei hatten die Aachener durch David Odonkor und Marco Stiepermann in der 58. Minute die Doppelchance zur Führung. Doch beide patzten - und mussten mit ansehen, wie zunächst Daniel Brosinski (74.) und dann Jürgen Gjasula (83.) für den Sieg des MSV sorgten. Aachen bleibt Letzter.

bka

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Eintracht Frankfurt...
ginfizz53 14.04.2012
Zitat von sysopEintracht Frankfurt hat gegen Aue den 19. Saisonsieg in der zweiten Liga gefeiert und hat gute Chancen auf den direkten Wiederaufstieg. Alemannia Aachen verpasste den Sprung auf den Relegationsplatz - und schwebt weiter in akuter Abstiegsgefahr. 2. Fußball-Bundesliga: Frankfurt*marschiert Richtung Aufstieg, Aachen verliert in Duisburg - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,827533,00.html)
... das ist doch die Mannschaft, die ihre Fans noch nie enttäuscht hat...
2.
blodnach 14.04.2012
Zitat von ginfizz53... das ist doch die Mannschaft, die ihre Fans noch nie enttäuscht hat...
Aha. Welch feingeistiger Hinweis... Je nach Standpunkt kann man dies und auch das Gegenteil jeder beliebigen Mannschaft auf diesem Planeten konstatieren. Was wollte uns also das Kaltgetränk damit sagen?
3.
wackeldackel77 16.04.2012
dann muss man sich eben irgendeine dumme Bemerkung aus den Fingern saugen. Wahrscheinlich ein enttäuschter Düsseldorfer!
4. Rein in den Aufzug
conny2 16.04.2012
Zitat von blodnachWas wollte uns also das Kaltgetränk damit sagen?
Vielleicht: Nach dem Aufstieg ist vor dem Abstieg?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema 2. Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare
Themenseiten Fußball
Tabellen