Achilles' Ferse Haben Sie ein Athletenherz?

Die kritischsten Wochen des Jahres beginnen: erst Fußball-EM, dann Tour de France. Und gleich nach den Olympischen Spielen fängt die Bundesliga wieder an. Ausdauersportler fragen sich: Sofa und Fernsehen oder Wald und Training? Höchste Zeit für den ultimativen Test von Wunderläufer Achim Achilles.

Läufer in Rotterdam: "Hast du jemals Chuck Norris überholt?"
DPA

Läufer in Rotterdam: "Hast du jemals Chuck Norris überholt?"


Sommerzeit gleich Sportlerzeit - diese Rechnung könnte diesmal nicht aufgehen. Denn obwohl das Wetter zum Laufen in Parks und Wälder lockt, gibt es eine schier übermächtige Konkurrenz: Fußball-Europameisterschaft, Tour de France, Olympische Spiele. Wer will diese TV-Highlights schon verpassen? Andererseits, wer will die beste Trainingszeit des Jahres ungenutzt lassen?

Achim Achilles hat den ultimativen Test zusammengestellt, der Ihnen zeigt, ob Sie ein Ausdauersportler oder doch eher ein Couchpotato sind:

Hast du am Ende des Sommers mehr Zecken als dein Hund?

Sortierst du deine Wäsche in Funktionsfaser und normal?

Betrachtest du kurze Anfälle von Sauerstoffmangel bedingter Bewusstlosigkeit als Nachweis guten Trainings?

Bunkerst du bei der Arbeit, der Geliebten und im Auto einen Satz Sportklamotten?

Findest du es völlig normal, auf eine Party mit tausend tollen Leuten, super Musik und leckeren Drinks zu verzichten, um im ersten Zug am Sonntagmorgen nach Nirgendwo zu sitzen, um dort rasch einen Halbmarathon zu absolvieren?

Läufst du deine Nachrichten per GPS in die Landschaft anstatt SMS zu schreiben?

Betrachtest du minus 15 Grad als prima Vorbereitung für den Grönland-Marathon?

Betrachtest du plus 35 Grad als prima Vorbereitung für deinen zwölften Wüsten-Marathon?

Rechnest du im Auto aus, wie lange du für die Strecke mit dem Rad, laufend oder schwimmend gebraucht hättest?

Hast du seit mindestens fünf Jahren kein T-Shirt mehr gekauft, weil Dutzende Finisher-Shirts im Schrank gammeln?

Wirfst du neue Finisher-Shirts unbesehen in den Altkleidersack?

Läufst du Rennen gegen Aufzüge und Rolltreppen?

Gewinnst du?

Hast du deine Kinder Haile, Achim oder Paula genannt?

Rufst du deine Kinder oft auch mit ihrer Startnummer?

Verbietest du deinen Kindern, mit Stöcken zu spielen?

Bleibt dein Puls bei Stress unter 40 Schlägen pro Minute?

Verkürzt du Meetings durch Schweigen, damit mehr Trainingszeit bleibt?

Belieferst du deinen Trainer mit aktuellen trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen aus internationalen Fachzeitschriften?

Hast du jemals Chuck Norris überholt?

Sind deine Depressionen, bipolare Störungen und Stalking-Anwandlungen besser geworden?

Betrachtest du Blasen als Nachweis ehrlicher Arbeit?

Hat deine Schmerzempfindlichkeit abgenommen?

Musst du jede Apotheke betreten, an der du vorbeikommst, weil: Irgendwas ist immer?

Betrachtest du Schwimmen und Radfahren als gutes Warm-up für ein zügiges Läufchen?

Sagt deine Frau, du sollst dich vom Acker machen, damit du mit besserer Laune zurückkommst?

Hat sie Recht?

Schmeckst du deinen Schweiß lieber als Champagner?

Machst du dir je Gedanken über deine Essgewohnheiten?

Kennst du den glykämischen Index aller westeuropäischen Insekten?

Siehst du barfuß aus, als würdest du weiße Socken tragen?

Beträgt dein sonntäglicher Weg zum Bäcker mindestens zehn Kilometer?

Beschleunigst du, wenn halbwegs Attraktives am Wegesrand auftaucht?

Versuchst du deinen Orthopäden zu überzeugen, dass ein kleiner Gips am Bein nun wirklich kein Grund ist, das Training zu unterbrechen?

Löscht du deinen Durst in Ausnahmefällen mit einer Flasche Rotwein, ohne viel davon zu merken?

Kennst du den Reichstag nur mit Zelten davor?


Wer alle Fragen mit "Ja" beantwortet hat, darf sich als Supersportler betrachten und kann an der Verlosung von drei Exemplaren des künftigen Bestsellers "Bewegt Euch! Die Glücks-Philosophie des Achim Achilles" von einem gewissen Hajo Schumacher teilnehmen, das im Spätsommer erscheint. Für die Teilnahme schicken Sie eine E-Mail an achim@achim-achilles.de mit dem Betreff "Bewegt euch!".

Für die vielen tollen Anregungen, Ideen und Hinweise ganz herzlichen Dank an die Facebook-Community von Achim Achilles, vor allem an Yvonne, Patrick, Susanne, Andreas, Andy, Bernhard, Heinz, Wolfgang, Mario, Alexander, Ulrich, Heinz, Sarah, Christian, Manuel, Regina, Dennis, Eugenia, Moritz, Ulrich, Heike, Matse, Ira, Sven, Eric, Andrea, René, Kathrin, Geli, Günter, Stephanie, Pascal, Rico, Reinhard, Achim.

Sie sind sich immer noch nicht sicher? Dann machen Sie auch in der kommenden Woche wieder mit, im zweiten Teil des ultimativen Tests von Wunderläufer Achim Achilles.



insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
bienchen-maja 05.06.2012
1. Sorry
aber diese Kolumne geht mir langsam wirklich auf die Nerven. Da wird ein Nischenthema bis zum bitteren Ende ausgewalzt. Da könnten sie auch eine über die Feinheiten der Modelleisenbahn oder sonst etwas bringen... .
spon-facebook-10000009678 05.06.2012
2. Lassen Sie mich raten...
...Sie mögen Sport im Fernsehen.
Centurio X 05.06.2012
3. Ich fürchte, Archilles gehen so langsam die Themen aus!
Er schrieb schon bessere Kolumnen als diese.
ddriver 05.06.2012
4. Ich mag auch Sport....
im Fernsehen! Aber keine Kolumnen über Modelleisenbahnen. "Kennst du den Reichstag nur mit Zelten davor?" Touché!
kilovolt 05.06.2012
5. Auf die Nerven gehen
Ich frag mich warum Leute diese Kolumne lesen wenn sie nichts anderes zu tun haben als zu meckern.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.