Achilles' Verse Unterwegs auf magischen Socken

Wer regelmäßig das Training schwänzt, der hat zum Saisonstart nur eine große Hoffnung: dass wenigstens die Sterne günstig stehen. Im großen Läuferhoroskop erklärt Achim Achilles, welches Sternzeichen worauf achten muss. Im ersten Teil: Fische bis Löwe.

Läuferausrüstung Socken: Mit den Jahren wächst der Aberglaube
ddp

Läuferausrüstung Socken: Mit den Jahren wächst der Aberglaube


Verdammt, wo sind meine magischen Socken? Ich kann nicht loslaufen ohne meine Zauberstrümpfe. Schon zum dritten Mal wühle ich mein Klamottenfach durch. Dicke Socken, dünne Socken, schwarze Socken, aber keine magischen. "Meinst du die hier?", fragt Mona. Meine Gattin steht an der Fensterbank, wo unser Friedhof der Single-Socken liegt, und hält mit spitzen Fingern ein trauriges Stück Textil in die Höhe. Da ist sie ja, meine kleine Süße.

Vor ungefähr drei Jahren bin ich genau in dieser Socke, damals nagelneu, weit über eine Stunde gelaufen und nichts, wirklich gar nichts tat weh. Es war eine Art läuferisches Lourdes, ein Wunder. Seither mache ich keinen Laufschritt mehr ohne meine magischen Socken.

"Wo ist die andere?", frage ich Mona. Sie zuckt mit den Schultern. Oh nein, bitte das nicht. Sollte die zweite magische Socke tatsächlich verschwunden sein? Ich falle auf die Knie und suche unter dem Bett. Nichts. Hinter dem Schrank? Nichts. Neben dem Wäschekorb? Nichts. Tiefe Läufer-Depression befällt mich. Ich werde nie wieder glücklich laufen können.

Mit den Jahren wächst der Aberglaube sich bei Läufern zu einer massiven Macke aus. Wenn weder Training hilft noch neue Klamotten, noch frisches Läufer-Wissen über die dümmsten Gesundheitsirrtümer, dann spätestens neigt der Routinier zum Wunderglauben. Mein Lauffreund Klaus-Heinrich schwört zum Beispiel auf seine ehemals gelben Schnürsenkel, die von Laufschuh-Paar zu Laufschuh-Paar migrieren. "Damit bin ich einfach schneller", findet er. "Nee, klar", sage ich und griene innerlich. Gegen meine magischen Socken hat er keine Chance.

Nur: Wie soll ich ihn jemals wieder in Grund und Boden rennen ohne meine Wundersocken? Ausgerechnet zum Saisonstart ist mir das Schicksal nicht gnädig? Stehen meine Läufersterne etwa ungünstig in diesem Jahr? Höchste Zeit für ein Läufer-Horoskop, das zuverlässig verrät, was von dieser Saison zu erwarten ist. Hier Teil eins, von Fische bis Löwe.

Fische (20. Februar - 20. März)

Laufende Fische zeichnen sich durch große Beharrlichkeit aus. Immer wieder nehmen Sie sich vor, zu trainieren. Doch ein starker Venus-Einfluss verhindert auch in diesem Jahr die Übungseinheiten. Suchen Sie 2010 Ihre Bestätigung in Laufschuhen und nicht in der Biber-Bettwäsche. Treffen Sie eine Entscheidung: Tartan oder Tarzan. Sonst wird das wieder nichts mit dem Marathon.

Widder (21. März - 20. April)

Beim Tempotraining cool bleiben. Ihren Gegnern ist jedes Mittel recht, um Sie auf den letzten Metern zu demütigen. Aber das sind Sie gewohnt, das macht Ihnen nichts aus. Konzentrieren Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Bei Ihrem Tempo bleibt ja Zeit genug, die Gänseblümchen im Stadionrasen ausgiebig zu betrachten und im Vorbeitraben zu pflücken. Zeigen Sie Ihre Laufleidenschaft, indem Sie möglichst lange auf der Strecke bleiben. Aber hüten Sie sich vor irgendwelchen Hoffnungen auf eine neue Bestzeit. Ein Gänseblümchenstrauß ist doch auch schön.

Stier (21. April - 21. Mai)

2010 wird Ihr Laufjahr, vorausgesetzt, Sie warten mit dem Trainingsstart nicht wieder solange, bis die Außentemperatur 20 Grad beträgt. Ein starker Saturn/Rifrigeratus-Einfluss lässt sie immer wieder zum Kühlschrank schleichen, gern auch nach Mitternacht. Zudem besteht die Gefahr, dass Sie Ihre Zeit wieder mal im Laufgeschäft vertrödeln, um mit dem freundlichen Provisionsjäger über die Vorzüge semigestützter Lightweight-Schuhe zu philosophieren. Am Start zu Ihrem ersten Wettbewerb werden alle Mitläufer belustigt auf die Bügelfalten in Ihren bislang ungetragenen Laufklamotten starren. Trennen Sie wenigstens vorher die Preisschilder heraus.

Zwilling (22. Mai - 21. Juni)

In diesem Jahr ist endlich Schluss mit dem Single-Dasein. Eine gute alte Laufbekannte hat ein Auge auf Sie geworfen. Sie ist zwar weder schön noch schnell, aber das sind Sie ja schon. Sie werden 2010 mit romantisch beleuchteten Stirnlampen-Trainingsläufen verwöhnt, gemeinsamen Besuchen beim Orthopäden und erotischen Momenten in der Umkleidekabine vom Laufgeschäft. Doch Vorsicht vor Konflikten nach gemeinsamen langen Läufen: Bei der Frage, wer zuerst unter die Dusche darf, ist mit ihr nicht zu spaßen.

Krebs (22. Juni - 22. Juli)

Achtung, es droht Gefahr für die Partnerschaft. Die nette Dame, die Ihre speckigen Laufhosen in die Waschmaschine stopft und hinterher aufbügelt, ist Ihre Ehefrau. Und sie könnte es 2010 endgültig satt haben, Ihnen Kühlpacks aufzulegen, den verspannten Steiß zu massieren und beim Marathon-Training mit dem Klapprad nebenher zu hecheln, um isotonische Getränke anzureichen. Überraschen Sie die Gute doch mal mit einem spontanen Kurzurlaub. Aber bitte keine Laufreise.

Löwe (23. Juli - 23. August)

Sie sind stark, Sie sind motiviert, und die zerfetzte Achilles-Sehne ist mit ein paar starken Schmerztabletten auch ganz gut zu ertragen. Wenn Sie in wenigen Wochen den Gips abnehmen dürfen, der den Ermüdungsbruch bislang zusammenhielt, dann werden Sie sofort wieder losrennen. So wie jedes Jahr. Und zwei Wochen später werden Sie die nächste Verletzung haben. Als Gewohnheitsmensch dürften Sie sich über diesen vertrauten Saisonverlauf sogar noch freuen.



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Marvel Master 30.03.2010
1. Horoskope
Normalerweise werden Horoskope ja so geschrieben, dass sie allgemeingültig sind und ein Grossteil immer passt. Bei meiner Horoskopvorhersage passt leider überhaupt nichts. Da steht, dass ich mich nicht zum Joggen motivieren kann. Das ist nicht der Fall. Ich bin 4 bis 5x die Woche am trainieren. Und das freiwillig und weil es mir Spass macht. Ich glaube, Horoskope sagen gar nicht die Wahrheit und kann man nicht ernst nehmen. ;-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.