Tour de France Dramatischer Zielsprint - Kristoff feiert zweiten Etappensieg

Zweiter Erfolg für Alexander Kristoff: Der norwegische Radprofi hat sich auf den letzten Metern den Triumph auf der 15. Etappe der Tour de France gesichert. Unglücklich lief das Rennen für ein Ausreißerduo.

Radprofi Kristoff: Zweiter Etappensieg
REUTERS

Radprofi Kristoff: Zweiter Etappensieg


Hamburg - Alexander Kristoff hat die 15. Etappe der 101. Tour de France gewonnen. Der 27-Jährige vom Team Katusha gewann die 222 Kilometer lange Flachetappe von Tallard nach Nîmes in einem dramatischen Massensprint. Bereits auf der zwölften Etappe von Bourg-en-Bresse nach Saint-Étienne hatte Kristoff triumphiert.

Zweiter wurde der Deutsch-Australier Heinrich Haussler vor dem Slowaken Peter Sagan. André Greipel landete auf Platz vier. Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden trägt weiter der Italiener Vincenzo Nibali vom Team Astana, der einen komfortablen Vorsprung auf die Verfolger Alejandro Valverde (+ 4:37 Minuten) und Romain Bardet (+ 4:50 Minuten) genießt.

Besonders bitter lief die Etappe für den Neuseeländer Jack Bauer und den Schweizer Martin Elmiger: Das Duo war kurz nach dem Start ausgerissen und hatte sich über 220 Kilometer gemeinsam an der Spitze halten können. Erst auf der Zielgerade wurden sie eingeholt.

Ausreißerduo Bauer (l.), Elmiger: Kurz vor dem Ziel eingeholt
AFP

Ausreißerduo Bauer (l.), Elmiger: Kurz vor dem Ziel eingeholt

Die Fahrer mussten auch mit dem Wetter kämpfen: Während des Rennens war in Nîmes ein schweres Gewitter niedergegangen. Die Straßen waren überflutet und Absperrgitter umgekippt. 50 Kilometer vor dem Ziel begann für die Fahrer nach brütend heißen Temperaturen an den Vortagen die Fahrt durch stürmische Regenschauer.

Nun gibt es einen Ruhetag, ehe die Tour am Dienstag (11 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: Eurosport) fortgesetzt wird. Die Fahrer erwartet dann die 237,5 Kilometer lange Hochgebirgsetappe von Carcassonne nach Bagnères-de-Luchon.

bka/sid/dpa

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.