Missbrauchsprozess gegen ehemaligen US-Teamarzt "Sie sind so krank!"

US-Turnerin Aly Raisman hat im Missbrauchsprozess gegen den ehemaligen US-Teamarzt Larry Nasser den eigenen Verband hart kritisiert - und alle anderen Institutionen, für die der Angeklagte tätig war.

Aly Raisman
REUTERS

Aly Raisman


Die dreimalige Olympiasiegerin Aly Raisman hat im Skandal um sexuellen Missbrauch im US-Kunstturnen die Einleitung einer unabhängigen Untersuchung gegen den langjährigen Teamarzt Larry Nassar und die Institutionen gefordert, bei denen der Mediziner offenbar jahrelang ungestraft junge Mädchen missbraucht hat. Das erklärte Raisman im Rahmen ihrer Aussage im Prozess gegen den Mediziner in Lansing im US-Bundesstaat Michigan.

"Wir brauchen eine unabhängige Untersuchung, was genau passiert ist, was schief gelaufen ist und wie es in Zukunft vermieden werden kann. Nur dann können wir wissen, welche Veränderungen notwendig sind", sagte Raisman. Weiter sprach Raisman von einer "Verrottung von innen heraus" in den Organisationen, für die Nassar tätig war, und griff direkt den US-Turnverband an: "Selbst jetzt, nach all dem, hat USA Gymnastics die Nerven, dieselben Dinge zu sagen, die man die ganze Zeit gesagt hat. Kann niemand sehen, wie respektlos das ist? Kann niemand sehen, wie weh das tut?"

Den Angeklagten Nassar ging die 23-Jährige bei Gericht ebenfalls direkt an. "Sie sind so krank! Ich kann nicht einmal verstehen, wie wütend ich mich fühle, wenn ich an Sie denke", sagte Raisman. Der 54-jährige Nassar hat sich bislang in zehn Fällen schuldig bekannt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll die Zahl der Opfer bei mehr als 100 liegen.

Nassar wurde bereits Anfang Dezember wegen Besitzes von kinderpornografischen Materials zu 60 Jahren Haft verurteilt. Schon in wenigen Tagen droht ihm bei einem weiteren Schuldspruch eine zusätzliche lebenslange Haftstrafe.

Nahezu drei Jahrzehnte war Nassar für den US-Verband tätig, viermal gehörte er zum Olympiateam der USA. Zahlreiche internationale Medaillengewinnerinnen haben Nassar mittlerweile des sexuellen Missbrauchs bezichtigt, die prominenteste unter ihnen ist die viermalige Rio-Olympiasiegerin Simone Biles.

mru/sid

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.