Australian Open Murray fordert Djokovic im Endspiel

Das Traumfinale im Herren-Einzel bei den Australian Open ist perfekt: Nach Novak Djokovic zieht auch Andy Murray ins Endspiel des Grand-Slam-Turniers ein. Er hatte dafür allerdings schwer zu kämpfen.

Tennis-Star Murray: Mit Mühe ins Endspiel
DPA

Tennis-Star Murray: Mit Mühe ins Endspiel


Andy Murray gegen Novak Djokovic - so lautet das von den Tennisfans mit Spannung erwartete Endspiel der Australian Open. Nach dem Serben Djokovic zog auch der Brite ins Finale des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres ein. Er tat sich dabei gegen den Kanadier Milos Raonic allerdings extrem schwer und brauchte fünf Sätze und mehr als vier Stunden Spielzeit bis zum 4:6, 7:5, 6:7, 6:4, 6:2.

Das Finale wird am Sonntag um 9.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit ausgespielt. Zuvor hat noch Angelique Kerber im Frauenwettbewerb die Chance auf ihren ersten Grand-Slam-Titel gegen die Weltranglistenerste Serena Williams.

Für Murray ist es bereits die fünfte Finalteilnahme in Melbourne. Auch im Vorjahr war es zum Endspiel-Duell mit Djokovic gekommen. Der Serbe siegte damals in vier Sätzen.

aha/dpa/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.