Atlanta Falcons Matt Ryan wird bestbezahlter Quarterback der NFL

"Matt bekommt, was er verdient": Die Atlanta Falcons haben sich mit Quarterback Matt Ryan auf einen neuen NFL-Rekordvertrag geeinigt.

Matt Ryan
AFP

Matt Ryan


Matt Ryan gehört in der NFL seit Jahren zu den besten Quarterbacks - nun machen die Atlanta Falcons ihn zum bestbezahlten der Football-Profiliga NFL. Laut übereinstimmenden US-Medienberichten haben sich der Klub und der 32-Jährige auf einen mit 150 Millionen Dollar dotierten Fünfjahresvertrag bis 2023 geeinigt. Davon seien 100 Millionen Dollar garantiert.

Ryan wäre damit der erste Spielmacher, der pro Saison 30 Millionen Dollar verdient. Zuvor hatten die Minnesota Vikings Kirk Cousins über drei Jahre 84 Millionen Dollar garantiert.

"Matt bekommt, was er verdient", sagte Falcons-Eigentümer Arthur Blank. Dem Klub gehe es finanziell gut. "Neue Stadien und die Spieler sind das Herz des Spiels."

Matthew Thomas Ryan - "Matty Ice" - spielt seit 2008 in der NFL. Immer für die Falcons, immer als ihr Starting Quarterback (mehr über den "Unvollendeten" lesen Sie hier). 2013 hatte er einen 104-Millionen-Dollar-Vertrag über fünf Jahre unterzeichnet. Der Quarterback hat seit seiner ersten NFL-Saison 2008/09 zwei Hauptrundenspiele verpasst.

aar/sid/Reuters



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rpr 04.05.2018
1. Äpfel und Birnen
Sie können doch nicht Zielentlohnung und Garantieentlohnung durcheinander werfen. Im ersten Absatz geben sie ja beide Zahlen noch an 150/100 Mio. Kirk Cousins garantiert 84 Mio in 3 Jahren = 28 Mio pro Jahr Matt Ryan garantiert 100 Mio in 5 Jahren = 20 Mio pro Jahr Viel Geld, aber bestbezahlt ist Matt Ryan damit wohl nicht.
M. Vikings 04.05.2018
2. Wer der bestbezahlte Quarterback wird steht in den Sternen.
Für Kirk Cousins wird es sicher leichter sein, wie schon von rpr in Beitrag # 1 richtig beschrieben. Das Maximum von 30 Mio. pro Jahr kann Kirk Cousins mit Prämien bei den Minnesota Vikings auch verdienen. Matt Ryan wird sich mächtig strecken müssen, um an die Garantiesumme von Kirk Cousins zu kommen. Schon merkwürdig wie alle Nachrichtenagenturen und Medien irgendwelche Jubelmeldungen aus den USA übernehmen, ohne überhaupt die genauen Konditionen der Verträge zu kennen. In meiner Kristallkugel sehe ich Kirk Cousins als bestbezahlten Quarterback, aber nicht über die volle Laufzeit der Verträge, sondern nur bis Aaron Rogers bei den Green Bay Packers seinen Vertrag verlängert.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.