Australian Open Kerber feiert 100. Sieg bei Grand-Slam-Turnieren

Ein Jubiläum für Angelique Kerber: Der deutsche Tennisstar hat mit dem Zweitrundenerfolg in Melbourne seinen 100. Sieg bei einem der vier großen Turniere geholt.

Angelique Kerber
AFP

Angelique Kerber


Angelique Kerber steht in der dritten Runde der Australian Open. Die Tennis-Weltranglisten-Zweite gewann in Melbourne 6:2, 6:3 gegen die brasilianische Qualifikantin Beatriz Haddad Maia. Kerber benötigte 1:21 Stunden für ihren Erfolg gegen die 195. der Weltrangliste, die phasenweise starke Gegenwehr leistete.

Für Kerber, die in ihrer Karriere bereits die Australian Open, Wimbledon und die US Open gewonnen hat, war es ein Jubiläum: Sie feierte in der 15.000 Zuschauer fassenden Rod-Laver-Arena ihren 100. Sieg bei einem der vier Grand-Slam-Turniere. "Es war wirklich ein hartes Match, sie hat richtig gut gespielt. Ich wusste, dass ich mein bestes Tennis spielen musste", sagte sie nach der Partie.

Am Freitag trifft Kerber auf die Australierin Kimbely Birrell. Die 20 Jahre alte Nummer 240 der Weltrangliste ist dank einer Wildcard dabei und siegte am Mittwoch überraschend gegen die an Nummer 29 gesetzte Kroatin Donna Vekic. Birrell gilt in dem Spiel gegen Kerber als klare Außenseiterin.

Den ersten Satz hätte sie noch klarer gewinnen können, allerdings stemmte sich Haddad Maia immer wieder gegen den Aufschlagverlust. Weil Kerber kaum Fehler unterliefen, freuten sich die Fans über einige gute Ballwechsel. Im zweiten Durchgang war Kerber ein ums andere Mal zu passiv, ein Break zum 5:3 - diesmal mit ihrer ersten Chance - reichte ihr jedoch, um das Match zu entscheiden.

Am Donnerstag bestreiten noch Alexander Zverev, Philipp Kohlschreiber, Maximilian Marterer und Laura Siegemund ihre Zweitrundenspiele in Melbourne.

bka/sid/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
july1969 16.01.2019
1.
Also dafür das sie laut diverser Foristen kaum Tennisspielen kann ein mehr als achtbares Ergebnis!
Haref 16.01.2019
2. Na, sieh' mal an !
Miese Kommentare gab es hier in der Vergangenheit für diese supertolle Tennisspielerin ! Ätsch ! Ich wünsche ihr von ganzem Herzen, daß sie auch in diesem Turnier ihren Weg weitergeht !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.