Australian Open Kurzarbeiter Nadal

Wie fit ist Rafael Nadal? Die Antwort, die sich nach seinem Erstrundenauftritt in Melbourne aufdrängt, lautet: sehr fit. In nur 94 Minuten stürmte er in die nächste Runde. Schlechter lief es für die DTB-Herren.

Rafael Nadal
Getty Images

Rafael Nadal


Seit sich Rafael Nadal im November wegen Knieproblemen vorzeitig vom ATP-Finale verabschieden musste, hatte der Weltranglistenerste aus Spanien pausiert. Bei seinem ersten Turnierauftritt des Jahres zeigte sich Nadal gut erholt: Der Vorjahresfinalist ist problemlos in die zweite Runde der Australian Open eingezogen. Nadal ließ Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik beim 6:1, 6:1, 6:1 in nur 94 Minuten keine Chance.

Ebenfalls in der zweiten Runde steht die australische Tennishoffnung Nick Kyrgios. Er setzte sich 6:1, 6:2, 6:4 gegen den Brasilianer Rogerio Dutra Silva durch. "Vor ein paar Jahren habe ich es ins Viertelfinale geschafft, hoffentlich dieses Jahr noch ein bisschen weiter", sagte Kyrgios, der eine Woche zuvor in Brisbane triumphiert hatte.

Dustin Brown
AP

Dustin Brown

Während Julia Görges und Mona Barthel in der Nacht mit Siegen in das Turnier gestartet waren, lief es für die deutschen Herren deutlich schlechter: Nach Philipp Kohlschreiber ist auch Dustin Brown in der ersten Runde nach einem Fünfsatzmatch gescheitert. Brown verlor gegen den Portugiesen João Sousa 4:6, 3:6, 6:4, 7:6 (7:4), 1:6. Kohlschreiber musste sich zuvor dem Japaner Yoshihito Nishioka 3:6, 6:2, 0:6, 6:1, 2:6 geschlagen geben.

chh/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.