Mixed-EM Historischer Triumph für deutsches Badminton-Team

Das deutsche Badminton-Team ist am Ziel: Erstmals hat die Mannschaft um ihren Star Marc Zwiebler die Mixed-EM für sich entschieden. Im Endspiel wurde der Rekordgewinner Dänemark deutlich bezwungen.

Badminton-Star Zwiebler: Dänemark bei der EM souverän geschlagen
Getty Images

Badminton-Star Zwiebler: Dänemark bei der EM souverän geschlagen


Hamburg - Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat einen bislang einmaligen Triumph gefeiert: Bei der Mixed-Team-Europameisterschaft im russischen Ramenskoje holte die Mannschaft des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) um Einzel-Europameister Marc Zwiebler und die Weltranglisten-Vierte Juliane Schenk erstmals den Titel. Im Finale siegte Deutschland gegen den Titelverteidiger und Rekordgewinner Dänemark 3:0.

"Das war eine Weltklasseleistung", sagte der deutsche Sportdirektor Martin Kranitz. Das dänische Team sei nach der Niederlage regelrecht geschockt gewesen. Zuletzt verloren die Dänen vor 19 Jahren bei der Mixed-Team-Europameisterschaft und konnten danach neunmal in Serie den Titel gewinnen. "Das war heute Gänsehaut pur. Alle haben wieder Weltklasseleistungen gebracht und sich fantastisch präsentiert", sagte Chef-Bundestrainer Holger Hasse.

Den Grundstein legte Schenk mit einem glatten 21:19, 21:16 gegen Line Kjaersfeldt. "Ich hatte von Beginn an ein gutes Gefühl. Nach dem 8:12 im zweiten Satz habe ich das Tempo nochmal angezogen", sagte sie anschließend. Zwiebler baute die Führung durch einen Drei-Satz-Erfolg gegen Hans-Kristian Vittinghus aus. Perfekt machte den Triumph das Damen-Doppel Juliane Schenk/Birgit Michels mit einem 2:0 gegen Christinna Pedersen und Kamilla Rytter Juhl.

2011 war Deutschland den Dänen im EM-Finale von Amsterdam noch mit 1:3 unterlegen. Damals hatte Juliane Schenk den einzigen Punkt für das Team des Deutschen Badminton-Verbandes geholt. Diesmal war Seriensieger Dänemark chancenlos.

Die Hasse-Auswahl war mit einem 3:1 gegen Gastgeber Russland in das Endspiel und mit einem 3:0 gegen Frankreich in das Halbfinale eingezogen. Auch in den Gruppenspielen gegen Estland (5:0) und Spanien (4:1) war Deutschland unbesiegt geblieben. Die Dänen hatten sich in der Vorschlussrunde mit 3:2 gegen England behauptet. Das EM-Turnier für gemischte Mannschaften gibt es seit 1972.

aha/sid/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
flyingdutch 17.02.2013
1. Fehler im Artikel
Schenk hat 21:9 , 21:16 gewonnen.
Sibylle1969 17.02.2013
2. Herzlichen Glückwunsch...
dem deutschen Badminton-Team für diese tolle Leistung. Vielleicht sollte man noch hinzufügen, dass bei diesem Wettkampf insgesamt 5 Matches ausgetragen werden in allen 5 Disziplinen, nämlich Herreneinzel, Dameneinzel, Damendoppel, Herreneinzel und Mixed. Während in der Gruppenphase auf jeden Fall alle 5 Matches ausgetragen werden, endet ein Spiel in der KO-Phase, wenn ein Team 3 Siege auf dem Konto hat, daher das Ergebnis 3:0 (Herrendoppel und Mixed wurden also nicht mehr ausgetragen).
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.