Weltumsegelung Schweizer und Franzose gewinnen nach 84 Tagen

84 Tage, fünf Stunden, 50 Minuten und 25 Sekunden: So lange brauchten Bernard Stamm und Jean Le Cam für ihre Weltumsegelung beim Barcelona World Race. Die Verfolger sind noch unterwegs.

Le Cam (l.), Stamm: Sieger beim Barcelona World Race
DPA

Le Cam (l.), Stamm: Sieger beim Barcelona World Race


Hamburg - Der Schweizer Bernard Stamm und der Franzose Jean Le Cam haben das Barcelona World Race gewonnen. Das Team segelte mit der Jacht "Cheminées Poujoulat" im Nonstop-Zweihandrennen von und nach Barcelona in 84 Tagen, fünf Stunden, 50 Minuten und 25 Sekunden um die Welt.

27.950 Seemeilen (51.763 Kilometer) absolvierte die Crew mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 13,82 Knoten (25,6 Kilometer pro Stunde). Für Stamm ist es der dritte Sieg bei einer Weltumseglung. Im Feld der acht Teilnehmer hatte sich die älteste und erfahrenste Mannschaft durchgesetzt: Stamm ist 51, Co-Skipper Le Cam 55 Jahre alt.

Um Platz zwei kämpfen die spanischen Boote "Neutrogena" und "Gaes Centros Auditivos", die in den kommenden Tagen in Barcelona erwartet werden. Ebenfalls noch auf See ist der Hamburger Jörg Riechers, der mit seinem Co-Skipper Seb Audigane nach einem Reparaturstopp in Australien nicht mehr in den Kampf um die Podiumsplätze eingreifen kann.

luk/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.