Major League Baseball Dodgers und Red Sox spielen ihre erste Finalserie seit 102 Jahren

Die Los Angeles Dodgers stehen in den World Series. Sie spielen gegen das überragende Team der bisherigen Saison um die Meisterschaft: die Boston Red Sox. Dieses Finalduell gab es bisher überraschend selten.

Die Los Angeles Dodgers
AP

Die Los Angeles Dodgers


Das Finale der nordamerikanischen Major League Baseball (MLB) steht fest. Im Kampf um die Meisterschaft treffen zwei sehr traditionsreiche Teams aufeinander: Ab Dienstag spielen die Los Angeles Dodgers in der World Series gegen die Boston Red Sox.

Die Dodgers gewannen das entscheidende siebte Spiel der Playoff-Halbfinalserie gegen die Milwaukee Brewers 5:1. In der Best-of-seven-Serie gewann Los Angeles damit 4:3. Schon im Vorjahr hatten die Dodgers die World Series erreicht, verloren das Finale dann allerdings knapp. Sie unterlagen den Houston Astros 3:4.

Yasiel Puig beim entscheidenden Schlag
AP

Yasiel Puig beim entscheidenden Schlag

Die Red Sox hatten sich in ihrer Halbfinalserie schon vor zwei Tagen souverän durchgesetzt. Sie gewannen gegen Titelverteidiger Houston 4:1 nach Spielen. Im Viertelfinale hatte das Team bereits den Rekordmeister, die New York Yankees, geschlagen. Mit 108 Siegen waren die Red Sox außerdem in der Regular Season das überragende Team.

Viel Tradition, kaum Finalbegegnungen

Boston und Los Angeles stellen zwei der traditionsreichsten Teams in der MLB. Die Red Sox stehen zum 14. Mal in der World Series und haben bisher achtmal triumphiert. Für die Dodgers ist es die 20. Finalteilnahme - bei insgesamt sechs Meisterschaften. Mindestens so viele Ligatitel wie die diesjährigen Finalisten haben nur vier Teams geholt: die San Francisco Giants (acht), die Oakland Athletics (neun), die St. Louis Cardinals (elf) und eben die New York Yankees (27).

Was aber wie ein klassisches Finale klingt, ist vielmehr eine seltene Ausnahme. Zuletzt hatte es dieses Duell in der World Series vor 102 Jahren gegeben. Unter ihrem damaligen Namen Brooklyn Robins verloren die Dodgers 1:4 gegen die Red Sox. (Lesen Sie hier einen Text zur Geschichte der Dodgers und ihrem Umzug von New York nach Los Angeles)

Fotostrecke

11  Bilder
Baseball: From Coast to Coast

Ihre bis heute letzte Meisterschaft feierten die Dodgers im Jahr 1988. Die Red Sox wiederum holten die Commissioner's Trophy danach noch dreimal, zuletzt im Jahr 2013.

aev/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.