Basketball Alba Berlin bezwingt Bamberg und gewinnt Champions Cup

Der deutsche Basketball-Pokalsieger Alba Berlin hat sich vier Tage vor Saisonstart den Champions Cup gesichert. Im Duell mit Meister Bamberg triumphierten die Berliner vor allem dank Leon Radosevic und David Logan.

Berlins Logan (l., oben), Bambergs Sanders: "Gute Vorbereitung"
DPA

Berlins Logan (l., oben), Bambergs Sanders: "Gute Vorbereitung"


Hamburg - Alba Berlin hat zum zweiten Mal den Champions Cup der Basketball-Bundesliga gewonnen. Der deutsche Pokalsieger setzte sich gegen Meister Brose Baskets Bamberg 79:78 (38:37) durch und sicherte sich vor heimischem Publikum den ersten Titel der Saison.

Die erfolgreichsten Werfer der Berliner vor 9154 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof waren Leon Radosevic und David Logan (beide 16 Punkte). Für die Gäste-Mannschaft von Trainer Chris Fleming punkteten Rakim Sanders (19) und Sharrod Ford (11) am sichersten.

"Wir hatten eine gute Vorbereitung. Die jungen Spieler haben eine guten Job gemacht. Aber wir müssen noch besser werden", sagte Logan nach dem Erfolg bei Sport1.

Alba Berlin hatte den Champions Cup, der seit 2006 traditionell vor dem Ligastart ausgetragen wird, zuletzt 2008 gegen die Artland Dragons gewonnen. Bamberg eröffnet die Bundesligasaison am Mittwoch offiziell gegen den Mitteldeutschen BC, Berlin absolviert seinen ersten Auftritt am 6. Oktober bei den Dragons in Quakenbrück.

bka/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.