Erstes 60-Punkte-Triple-Double James Harden sorgt für NBA-Rekordmarke

60 Punkte, elf Assists, zehn Rebounds: Basketballer James Harden hat das erste Triple-Double der NBA-Geschichte mit über 60 Punkten geholt. Für den Rockets-Profi ist es nicht die erste Bestmarke.

James Harden
AFP

James Harden


Basketball-Superstar James Harden hat in der NBA einen neuen Rekord aufgestellt. Beim 114:107-Heimerfolg (54:55) der Houston Rockets gegen die Orlando Magic erzielte der 28 Jahre alte US-Amerikaner 60 Punkte, verteilte elf Assists und holte zehn Rebounds. Es war das erste Triple-Double (zweistellig in diesen drei Kategorien) in der Geschichte der NBA, bei dem ein Spieler 60 Punkte erzielten konnte.

Für den sechsfachen NBA-All-Star bedeuten die 60 Punkte zudem eine neue persönliche Bestleistung, für Houston ist dieser Wert ebenfalls neuer Vereinsrekord. Mit 36 Siegen und 13 Niederlagen belegt Houston aktuell den zweiten Platz in der Western Conference.

Die bisherige Rockets-Bestmarke hatte Calvin Murphy 1978 mit 57 Punkten aufgestellt. Der mittlerweile 69-Jährige war in der Halle, als sein Rekord fiel. "Glückwunsch zum Rekord, James Harden. 40 Jahre die Bestmarke zu haben, war eine Ehre", schrieb Murphy bei Twitter.

Harden hatte bereits Ende 2016 für einen NBA-Rekord gesorgt. Damals war er der erste Profi der Liga gewesen, dem ein Triple-Double mit über 50 Punkten und mindestens 15 Rebounds und Assists gelungen war (53 Punkte, 16 Rebounds, 17 Assists).

jan/dpa



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
alaba27 31.01.2018
1. Rekorde über Rekorde
Hat man denn schon herausgefunden, wie oft und wie lange Harden sich in der linken und der rechten Spielhälfte aufgehalten hat ? Wieviel Meter ist er rückwärts und vorwärts gelaufen ? Wie oft hat er bei seinen diversen Rekorden einen Furz des Gegners inhaliert ? Um welche Länge ist der Bart während des Spiels gewachsen und gibt's einen Zusammenhang zwischen Bartlänge und Punktzahl ? Und und und ... Man kann doch bei der Messung der Triple-Double und Punkte einfach aufhören.
Karbonator 31.01.2018
2.
Zitat von alaba27Hat man denn schon herausgefunden, wie oft und wie lange Harden sich in der linken und der rechten Spielhälfte aufgehalten hat ? Wieviel Meter ist er rückwärts und vorwärts gelaufen ? Wie oft hat er bei seinen diversen Rekorden einen Furz des Gegners inhaliert ? Um welche Länge ist der Bart während des Spiels gewachsen und gibt's einen Zusammenhang zwischen Bartlänge und Punktzahl ? Und und und ... Man kann doch bei der Messung der Triple-Double und Punkte einfach aufhören.
Verstehe nicht ganz, worauf Sie hinauswollen. Der Rekord zeichnet sich eben durch beeindruckende 60 Punkte beim Erreichen des Triple-Doubles aus. Da dies bisher noch nie geschafft wurde - und gleichzeitig auch der Punkterekord für die Rockets bisher unter 60 Punkten lag -, ist diese Meldung (sowie die Messung der relevanten Daten) doch nachvollziehbar.
alaba27 31.01.2018
3. @ 2
Ich wollte nur auf das sinnlose Sammeln von noch sinnloseren Daten hinweisen. Früher zählte man die Tore - basta. Heute überspielte Gegner und wahrscheinlich auch die Länge der Brusthaare. Ich finde die Leistung beeindruckend - aber 60 Punkte wären auch ohne Assists und Rebounds phänomenal. Also sag' ich's mal mit einem gewissen Franz B.: "Geht's raus und spuit's Baketball."
Karbonator 01.02.2018
4.
Zitat von alaba27Ich wollte nur auf das sinnlose Sammeln von noch sinnloseren Daten hinweisen. Früher zählte man die Tore - basta. Heute überspielte Gegner und wahrscheinlich auch die Länge der Brusthaare. Ich finde die Leistung beeindruckend - aber 60 Punkte wären auch ohne Assists und Rebounds phänomenal. Also sag' ich's mal mit einem gewissen Franz B.: "Geht's raus und spuit's Baketball."
Phänomenal ist vielleicht etwas zu stark... man schaue sich einmal diese Statistik an: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_National_Basketball_Association_single-game_scoring_leaders 67 Mal wurden offenbar mehr als 60 Punkte erzielt - von 25 unterschiedlichen Spielern. Aber eben zum allerersten Mal wurde das mit einem Triple-Double geschafft. Ich verstehe ja Ihren Wunsch und auch Ihre Übertreibung, um diesem Wunsch Ausdruck zu verleihen - aber da die Assists und Rebounds durchaus wichtige Statistiken sind, die sowieso gezählt werden, ist es nicht ganz so dramatisch, wie Sie es sehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.