Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Basketball-Playoffs: Bayern München meldet sich zurück, Bamberg im Halbfinale

Frankfurt gegen München: FC Bayern geht in Führung Zur Großansicht
Getty Images

Frankfurt gegen München: FC Bayern geht in Führung

Der Titelverteidiger ist wieder auf Kurs: Bayern München geht mit einem Sieg gegen die Frankfurter Skyliners in den Playoffs der Basketball-Bundesliga wieder in Führung.  Bereits einen Schritt weiter ist Bamberg.

Es ist zwei Tage her, da kassierte Bayern München gegen die Frankfurter Skyliners eine 24-Punkte-Niederlage. Nun hat sich der Titelverteidiger in den Playoffs der Basketball-Bundesliga eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Münchner deklassierten die Frankfurter 82:64 (46:28). In der Best-of-Five-Serie des Viertelfinals liegen sie damit 2:1 in Führung. Einen Schritt weiter ist Bamberg, das sich gegen Ludwigsburg durchsetzen konnte und als erstes Team im Halbfinale steht.

Die Bayern können bereits am Sonntag (17 Uhr) den Einzug ins Halbfinale im vierten Duell in Frankfurt perfekt machen. Bester Werfer bei den Bayern war vor Bryce Taylor mit 23 Punkten. Bei Gästen kam Danilo Barthel auf 17 Punkte.

Die Bayern machten von Beginn an deutlich, dass sie sich nach der schwachen Darbietung im zweiten Spiel dieses Mal einiges vorgenommen hatten. Bereits zur Pause lag das Starensemble mit 18 Punkten vorn (46:28). Nach dem Seitenwechsel kämpften sich die Frankfurter noch einmal auf 13 Zähler heran (48:61), der Erfolg der Bayern geriet aber nicht mehr in Gefahr.

Im Halbfinale würde der FC Bayern auf den Sieger der Serie zwischen Alba Berlin und Ewe Baskets Oldenburg treffen, die Berliner liegen bereits mit zwei Siegen in Führung.

Bamberg, Tabellenerster der Hauptrunde, gewann auch das dritte Viertelfinalspiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg 87:79 (35:42). Erfolgreichste Werfer waren der Ludwigsburger David Kennedy mit 22 und der Bamberger Bradley Wanamaker mit 21 Punkten.

Im Halbfinale trifft der deutsche Meister der Jahre 2010 bis 2013 auf den Sieger des Duells ratiopharm Ulm gegen die Telekom Baskets Bonn. Dort steht es vor dem dritten Spiel an diesem Freitag nach Siegen 1:1.

mrr/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Basketball-Glossar
REUTERS
Zu einem Basketballteam gehören fünf Akteure. Auf der Eins spielt der Point Guard (Aufbau). Die Zwei hat der Shooting Guard inne, dessen vornehmliche Aufgabe es ist, Punkte zu erzielen. Die Drei ist der Small Forward, eine wendige Flügelkraft mit einem guten Wurf. Spieler, die auf der Zwei oder Drei eingesetzt werden können, heißen "Swingmen". Die Vier ist der Power Forward, ein kräftiger Spieler, der durch seine Größe auch für Rebounds prädestiniert ist. Auf der Fünf spielt der Center, der zumeist in Korbnähe agiert. Die Positionen Eins und Zwei bilden den Backcourt, Drei bis Fünf sind der Frontcourt.


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: