Basketball-WM: "Air" Jordan soll US-Team verstärken

Trifft Dirk Nowitzki bei der Basketball-WM in den USA auf Superstar Michael Jordan? Eine Rückkehr des sechsmaligen NBA-Champions ins amerikanische Nationalteam liegt nach einem US-Pressebericht im Bereich des Möglichen.

Bald wieder im US-Team? Basketballstar Michael Jordan (r.)
AP

Bald wieder im US-Team? Basketballstar Michael Jordan (r.)

Chicago - Jahrhundert-Basketballer Michael Jordan soll das Team der USA bei der Weltmeisterschaft in Indianapolis (29. August bis 8. September) verstärken. Von einer entsprechenden Anfrage des amerikanischen Basketball-Verbandes an den NBA-All-Star berichtet die US-Zeitung "Chicago Tribune". Mitglieder des Verbandes sollen der Zeitung berichtet haben, dass Jordan schon vor längerer Zeit Interesse an einer WM-Teilnahme signalisiert habe.

Der Einsatz des wohl besten Basketballers aller Zeiten könnte der Veranstaltung den dringend benötigten Glanz verleihen, nachdem Top-Stars wie Kobe Bryant, Allen Iverson oder Shaquille O'Neal auf eine Teilnahme verzichtet hatten. Jordans Mitwirken hätte immense Auswirkungen auf den Kartenverkauf und die Fernseh-Quote bei dem Turnier in Indianapolis.

Die Erfahrung und Spielintelligenz des 39-Jährigen würde die Chancen der USA auf den WM-Titel und damit die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2004 in Athen erhöhen. Eine erfolgreiche Weltmeisterschaft könnte außerdem Jordans Entscheidung, doch noch ein weiteres Jahr in der NBA zu spielen, positiv beeinflussen.

© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken
  • Nutzungsrechte Feedback

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: