Beachvolleyball-EM Brink und Reckermann holen Gold

Das deutsche Duo Julius Brink und Jonas Reckermann hat bei der Beachvolleyball-EM in Kristiansand erstmals gemeinsam den Titel gewonnen. In einem rein deutschen Finale setzten sie sich gegen Jonathan Erdmann und Kay Matysik durch.

Beachvolleyball-Duo Brink und Reckermann: EM-Titel im dritten Anlauf
dapd

Beachvolleyball-Duo Brink und Reckermann: EM-Titel im dritten Anlauf


Hamburg - Im dritten Anlauf haben die Beach-Volleyballer Julius Brink und Jonas Reckermann ihren ersten gemeinsamen EM-Titel perfekt gemacht. Die Weltmeister von 2009 besiegten im deutschen Finale Jonathan Erdmann und Kay Matysik. 2009 und 2010 hatten Brink und Reckermann bei den Europameisterschaften die Medaillenränge noch verfehlt. Das starke deutsche Abschneiden komplettierten Sara Goller und Laura Ludwig, die sich mit Bronze ihr fünftes EM-Edelmetall sicherten.

Im ersten deutschen Männer-Finale bei Beachvolleyball-Europameisterschaften behaupteten Brink und Reckermann ihre nationale Ausnahmestellung im norwegischen Kristiansand mit einem knappen 2:0 (25:23, 21:19) Erfolg. "Geil! Wir haben endlich wieder einen ersten Platz geholt. Jeder Sportler will das", sagte Brink nach dem Spiel.

Gegen Erdmann und Matysik, die in der Vorschlussrunde die dreimaligen Europameister Reinder Nummerdor und Richard Schuil aus den Niederlanden 2:0 (21:16, 21:17) besiegt hatten, hatte das Duo aber große Probleme. Von Beginn an liefen Brink und Reckermann einem Rückstand hinter, erst nach Abwehr von drei Satzbällen konnten sie den ersten Satz für sich entscheiden.

Auch im zweiten Durchgang hielten Erdmann und Matysik dagegen, mussten sich am Ende aber doch geschlagen geben. "Es waren nur Nuancen, die entschieden haben", zollte Brink dem unterlegenen Duo Respekt. Trotz des verpassten Titels war es für Erdmann und Matysik der größte gemeinsame internationale Erfolg.

Für Reckermann, der mit Markus Dieckmann zweimal EM-Gold geholt hatte, war es der dritte EM-Titel. Brink, 2006 mit Christoph Dieckmann siegreich, machte seinen zweiten EM-Coup perfekt.

mib/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.