Daviscup Zverev verliert, Deutschland muss in die Relegation

Aufholjagd ohne Happy End: Im entscheidenden fünften Match unterlag Youngster Alexander Zverev im Einzel glatt in drei Sätzen. Jetzt droht Deutschlands Tennis-Herren der Abstieg aus der Weltgruppe.

Alexander Zverev
DPA

Alexander Zverev


Das deutsche Daviscup-Team muss nach dem 2:3 gegen Tschechien erneut den Gang in die Relegation antreten. Debütant Alexander Zverev unterlag im entscheidenden Match in Hannover gegen Lukas Rosol 2:6, 3:6, 1:6. Zuvor hatte Philipp Kohlschreiber im Spitzeneinzel von der Aufgabe des am Oberschenkel verletzten Tomas Berdych profitiert und zum 2:2 ausgeglichen. Kohlschreiber führte zu diesem Zeitpunkt gegen seinen sichtlich angeschlagenen Gegner 6:3, 7:5.

Hoffnungsträger Zverev verpasste gegen Rosol die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Der 18-Jährige aus Hamburg verlor nach 1:38 Stunden auch sein drittes Duell mit dem Weltranglisten-50. Dabei konnte Zverev nicht an seine Leistung vom Freitag anknüpfen, als er Berdych an den Rand einer Niederlage gebracht hatte und erst nach fünf Sätzen unterlag.

Gegen wen die Auswahl des Deutschen Tennis Bunds in der Abstiegsrunde vom 16. bis 18. September antritt, entscheidet sich bei der Auslosung am 19. Juli. Tschechien trifft im Viertelfinale auf Frankreich. Auch im vergangenen Jahr hatte Deutschland erst in der Relegation in der Dominikanischen Republik den Klassenerhalt geschafft.

lst/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Peter Eckes 06.03.2016
1. .
Das hat man jetzt davon Zverev eingesetzt zu haben. Hoffentlich kommen beim Abstiegsspiel wieder Becker oder Brown zum Zug.
countrushmore 06.03.2016
2.
Zitat von Peter EckesDas hat man jetzt davon Zverev eingesetzt zu haben. Hoffentlich kommen beim Abstiegsspiel wieder Becker oder Brown zum Zug.
Ist das etwa ernst gemeint? Dustin Brown ist in erster Linie gut für den Ticketverkauf und Becker dann auch schon 35 und steht zur Zeit nicht mal in den Top 100.
dr.ideen 07.03.2016
3. Vollständigkeit halber...
...wäre es sinnvoll, auch noch die Ergebnisse anderer Länder-Aufeinandertreffen zu erwähnen. Wenn schon der Rest des Sportteils, wie immer, nur um Fußball geht...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.