DEL: Landshut ist raus!

Das liebe Geld ist schuld. Der EV Landshut zieht sich aus der DEL zurück, weil er nicht in der Lage ist, die geforderten zwei Millionen Mark zum Aufrechterhalten des Spielbetriebes zu erbringen.

Nach 36 Jahren in der höchsten deutschen Spielklasse ist es vorbei. Der zweimalige Deutsche Meister EV Landshut zieht sich aus finanziellen Gründen aus der DEL zurück. Die Niederbayern sehen keine Möglichkeit mehr, die für ein Aufrechterhalten des DEL-Spielbetriebs notwendigen zwei Millionen Mark aufzubringen.

Die DEL-Lizenz der mit rund zehn Millionen Mark verschuldeten Landshuter könnte ein noch zu gründendes Team in München erhalten. Als großer Interessent gilt die US-amerikanische Anschütz-Gruppe, die Beteiligungen am Eishockey-Klub Los Angeles Kings und am Basketball-Klub Los Angeles Lakers hält.br>Der EV Landshut wird in der kommenden Saison voraussichtlich in der Oberliga-Süd antreten.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite