Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Tischtennis-WM: Platz 13 für die deutsche Mannschaft

Tischtennis-Profi Steffen Mengel Zur Großansicht
Getty Images

Tischtennis-Profi Steffen Mengel

Es ist das schwächste Ergebnis seit 1985: Deutschlands Tischtennis-Männer haben die Team-WM in Malaysia auf dem 13. Rang beendet. Die Auswahl musste im Abschlussspiel erneut ohne Timo Boll auskommen.

Deutschlands Tischtennis-Männer haben bei der Team-WM in Malaysia den 13. Platz erreicht. Im abschließenden Match siegte der WM-Zweite von 2010, 2012 und 2014 in Kuala Lumpur 3:0 gegen die Ukraine. Das Team um das Trio Bastian Steger, Patrick Franziska und Steffen Mengel musste ohne Rekord-Europameister Timo Boll antreten, der wegen einer Erkältung erneut nicht mitspielen konnte.

Zuvor hatte die deutsche Mannschaft die Endrunde verpasst. Das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf beendete mit drei Siegen und zwei Niederlagen die Vorrunde in der Gruppe B hinter Frankreich und den punktgleichen Teams von Schweden und England nur auf Rang vier.

Der 13. Platz ist das schlechteste Ergebnis für die DTTB-Männer seit Rang 17 bei der Weltmeisterschaft 1985 in Göteborg. Der Ausfall des verletzten Europameisters Dimitrij Ovtcharov wegen Rückenproblemen konnte nicht kompensiert werden. Die DTTB-Frauen hatten zuvor das Turnier als Fünfte beendet. Damit blieb der Deutsche Tischtennis-Bund erstmals seit 2008 ohne Medaille bei einer Team-WM.

jan/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: