Fördergelder bis 2019 Deutscher Spitzensport erhält zusätzliche Millionen

60 Millionen Euro zusätzlich bis 2019: Der deutsche Spitzensport darf sich über Fördergelder durch das Bundesinnenministerium freuen. Das gab der Deutsche Olympische Sportbund bekannt.

  Diskuswerfer Harting: Mehr Zuschüsse für den Sport
REUTERS

Diskuswerfer Harting: Mehr Zuschüsse für den Sport


Hamburg - Der deutsche Spitzensport erhält in den kommenden vier Jahren eine weitere Finanzspritze von insgesamt 60 Millionen Euro. Damit setzt der Bund seine zusätzliche Förderung -15 Millionen Euro für das laufende Haushaltsjahr - bis 2019 fort. Das hat der SPD-Haushaltspolitiker Martin Gerster laut einer Mitteilung des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) bekannt gegeben.

"Das ist eine gute Nachricht. Das verbessert die Ausstattung für den Spitzensport strukturell. So können jetzt eingeleitete Maßnahmen auch über die Jahresgrenze hinweg weitergeführt werden", sagte der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper. Die Geldgeber ermöglichen damit mittelfristig, dass die 15 Millionen für dieses Jahr "keine Eintagsfliege bleiben, und helfen damit gemeinsam, die dringendsten Engpässe in der Sportförderung zu beseitigen". Der DOSB hoffe, dass die Finanzierung vom Bundestag bei den Haushaltsberatungen Ende des Jahres so beschlossen wird.

Das Geld kommt aus dem Etat des Bundesinnenministeriums. Der wichtigste Förderer des Spitzensports stelle einschließlich der für 2015 zusätzlich bereitgestellten 15 Millionen Euro insgesamt 153 Millionen Euro zur Verfügung, heißt es in dem Statement.

mon/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
austenjane1776 20.03.2015
1. Gute Idee - besser und billiger als Olüümpia in HH
Wer Medaillen will, muss Sportler/innen fördern, und nicht die Beton- oder IOC-Gesichter. Wo die "Gladiatoren" aufschlagen, ist in der Medien-Welt egal. Also - investiert in die Menschen, nicht in Olüüümpia. Wir (zB HH) kriegen das eh nicht auf die Reihe. Nicht mit festem Termin.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.