Beachvolleyball-WM: Debütanten-Duo holt sensationell Gold

Es ist die erste Gold-Medaille überhaupt für den niederländischen Beachvolleyball: Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen haben das Endspiel der Weltmeisterschaft gewonnen - und das bei ihrer ersten Turnierteilnahme. Deutschland sicherte sich durch einen Sieg über die Titelverteidiger Bronze.

Debütanten-Duo Meeuwsen (li.)  und Brouwer: Jubel nach dem Endspieltriumph Zur Großansicht
AFP

Debütanten-Duo Meeuwsen (li.) und Brouwer: Jubel nach dem Endspieltriumph

Hamburg - Die jungen Niederländer Alexander Brouwer (23 Jahre) und Robert Meeuwsen (25) haben sensationell die Gold-Medaille bei der Beachvolleyball-Weltmeisterschaft gewonnen. Die WM-Debütanten setzten sich Endspiel im polnischen Stare Jablonki souverän 2:0 (21:18, 21:16) gegen die Brasilianer Ricardo Alex und Alvaro Filho durch. Für die Niederlande ist es die erste WM-Medaille überhaupt.

Auch die deutschen Meister Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben sich eine Medaille gesichert. Das Duo besiegte die favorisierten Titelverteidiger Emanuel Rego und Alison Cerutti aus Brasilien überraschend klar 2:0 (21:17, 21:19).

"Ich finde dafür keine Worte, es ist einfach fantastisch", sagte Matysik. Erdmann sprach von "perfekten Tagen, die unheimlich Spaß gemacht haben."

Ohne Satzverlust war das deutsche Duo ins Halbfinale eingezogen, nach der eigenen Angaben zufolge "schlechtesten Leistung" (Erdmann) des Turniers scheiterten sie dort an den neuen Weltmeistern aus den Niederlanden.

Bereits am Samstag hatte das deutsche Überraschungsteam Karla Borger und Bitta Büthe bei den Frauen den ganz großen WM-Coup knapp verpasst. Die Stuttgarterinnen verloren das Endspiel gegen die Chinesinnen Chen Xue und Xi Zhang 1:2 (21:18, 17:21, 19:21). Borger/Büthe standen als erste Europäer überhaupt in einem WM-Finale.

mon/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Fachkenntnis?
christian.reinhard 08.07.2013
"... die erste Goldmedaille überhaupt für den niederländischen Beachvolleyball" Der Artikel ist wohl kaum von Fachkenntnis getrübt. Es wird einfach ignoriert, dass die Niederlande den männlichen Beachvolleyball in Europa zusammen mit Deutschland seit Jahren dominieren. Bei den letzten sieben (!) EMs standen Niederländer immer auf dem Treppchen: 3 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze! Nimmt man noch den EM-Titel von 1995 dazu und die aktuellen (!) Europameisterinnen Keizer / van Iersel ist der WM-Titel bereits die sechste (!) Goldmedaille für den niederländischen Beachvolleyball.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite